Wann Betragsstriche bei Wurzelaufgaben?

1 Antwort

Nein, das Ergebnis ist nicht x in Betragsstrichen. Ob es eine oder zwei Lösungen gibt, hängt davon ab, was genau mit der Wurzel gemeint ist. Wurzel bedeutet zum einen, eine Zahl wird mit einer rationalen Zahl potenziert, z.B. 9^(1/2). Dann gibt es ein einzelnes, positives Ergebnis (=3). Mit Wurzeln können aber auch die Lösungen einer Gleichung gemeint sein, z. B.: 9 = x^2. Dann ergeben sich die diese Lösungen als die positive und die negative Wurzel: x1=+wurzel(9) = 3 und x2= -wurzel(9)=-3

Was möchtest Du wissen?