Wann benutzt man im Französischen y und wann en?

3 Antworten

Die Pronomen stehen für Ortsangaben. "Y" ersetzt à, dans und so weiter und "en" ersetzt de

"en" ersetzt Sachobjekte, die mit "de" am Verb anschließen, bspw. J'en ai besoin. (avoir besoin de qc)

"y" ersetzt Sachobjekte, die mit "à" anschließen. J'y pense. (penser à qc)

Bei den Ortsangaben steht "y" für Orte, an denen etwas oder jemand ist (bei den Ortsobjekten durch à und en repräsentiert), bspw. il y a = "es gibt da", und "en" für Orte, von denen etwas oder jemand kommt, bspw. j'en viens.

Wenn ich mich nicht täusche vertritt en Dinge und y Orte.

Hoffe ich konnte helfen:)

Was möchtest Du wissen?