Wann benutzt man -sama, -kun, -san, -chan, ... im Japanischen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

wann man welche Endung benutzt, hängt von der Beziehung ab, in der man zu einer Person steht.

Sama 様 ist eine SEHR höfliche Endung, die benutzt wird, wenn jemand weit über einem steht und im allgemeinen nicht an Namen gehängt wird. Im Alltag hört man diese Endung vor allem, wenn es sich um einen Gast oder Kunden handelt. O-kyaku お客 = der Gast/Kunde, wird zu O-kyaku-sama お客様 . Ein gutes Beispiel, für die Benutzung die Endung bei Namen, ist die kaiserliche Familie. An die Namen dieser Personen wird Sama gehängt. Weitere Beispiele für die Verwendung sind Gott (Kami-sama 神様) und Lehrmeister eines Dojo.

In Anime und Manga ist das schon etwas anders, da dort die Besonderheit von etwas hervorgehoben werden soll.

San さん kann man gut als Frau oder Herr übersetzen. Du solltest diese Endung für alle benutzen, die du auch in deutsch mit Sie ansprechen würdest.

Kun 君 und Chan ちゃん werden für Freunde und alle benutzt die jünger sind als du oder im Rang unter dir stehen. Meistens wird Kun für Männer und Chan für Frauen verwendet. Es gibt aber auch Abweichungen. Auf der Arbeit werden Frauen oft von ihren Vorgesetzten mit der Endung Kun genannt und Mädchen verniedlichen ihre Freunde manchmal mit Chan. Meine Verlobte macht das z.B. bei mir :D

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. Wenn du noch Fragen hast, meld dich Jederzeit.

Viel Spass beim Lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?