Wann benutze ich welche Zeitform?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

weil der Sprecher noch lebt, und damit noch die Chance hat "dorthin" zu kommen/fahren/gehen/reisen usw.

Deine Mitschüler haben recht, hier handelt es sich um das Present Perfect.


for und since heißen im Deutschen beide seit.



- for steht für einen Zeitraum / eine Zeitdauer = seit, (im Sinne von: lang, für, was eine Zeit lang / für die Dauer von passiert)



Beispiele: Ann has painted the ceiling for 3 hours. = Ann streicht seit 3 Stunden die Decke.



(Zeitraum)



for a week/month/year seit einer/em/em Woche/Monat/Jahr), for ages (seit einer Ewigkeit), for a long time (seit langer Zeit)



dagegen



- since steht für Zeitpunkt= seit, (im Sinne von: was ab (seit) einem bestimmten Zeitpunkt (Datum, Tag, etc.) passiert)



Beispiele:



Ann has painted the ceiling since 10 o'clock. = Ann streicht seit 10 Uhr die Decke.



(Zeitpunkt)


since three o’clock = seit 3 Uhr, since Monday = seit Montag, since

May = seit Mai, since summer 2001 = seit Sommer 2001, since last year =
seit letztem Jahr, since Christmas = seit Weihnachten, since my youth =
seit meiner Jugend




Eselsbrücke: Zeitpunkt, wie der i-Punkt bei since - Zeitraum, wie r bei for

--------------------------------------



Das Simple Past (Vergangenheit) wird verwendet





    •für Handlungen und Ereignisse, die zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit stattgefunden haben und jetzt abgeschlossen sind.





    Das Simple Past wird gebildet, bei regelmäßigen Verben durch das Anhängen von -ed an das Verb.

   

       


   






    Beispiele:





    work - worked; live - lived; etc.





    bei unregelmäßigen Verben, die Verbform aus der zweiten Spalte der Liste.

   

       


   






    Beispiele:





    go - went; drive - drove; see - saw

   

       


   






    Signalwörter: yesterday; last week/month/year; in 19XX, in September (last year), on Monday (last week), at five o'clock, ago

   

       


   






    Beispiele:





    •We went to Japan last year.





    •Yesterday he worked in the garden.





    Das Present Perfect dagegen•bildet man mit have / has + Past Participle (bei regelm. Verben –ed; 3. Spalte in Liste der

    unreglm. Verben)





    •Das Present Perfect wird verwendet, um eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart auszudrücken.





•Die Handlung begann in der Vergangenheit und dauert bis in die Gegenwart, oder ihre    Auswirkungen, Resultate dauern in der Gegenwart noch an.

   

       


   






    Signalwörter:





    since (seit; Zeitpunkt), for (seit/lang/für; Zeitdauer), today, this
week/month/year, so far (bisher, bis jetzt), up to now (bisher, bis
jetzt), just

    (gerade), already (schon), ever/never (jemals/niemals), yet (noch,
schon Fragen), not yet (noch nicht), recently (vor kurzem, neulich)

   

       


   






    Beispiele:





    •Have you ever been to Paris? Bist du jemals in Paris gewesen?





    •He has eaten six sandwiches. Now he feels sick. (Resultat)





    •I have played the violin since I was six (years old) ________________________________________________________





Das Past Simple kann nur als erzählendes Past ohne Signalwort verwendet werden, also wenn eine    längere Geschichte in der Vergangenheit erzählt wird – dabei wurde schon zu Beginn der Geschichte auf den vergangenen Charakter verwiesen,

    z.B. Once upon a time,.





    Das Present Perfect Simple kann auch ohne Signalwort verwendet werden. Dann drückt es eine Handlung der Vergangenheit aus.





    Vergleiche:

   






    Yesterday my father bought a car. (Past Simple, da Signalwort yesterday)

   






    My father has bought a car.





    Unterschied: Das Present Perfect betont, dass etwas geschah.





    Das Past Simple betont wann etwas geschah.

   






    ----------





Die Grammatik und Übungen hierzu und auch zu allen anderen englischen Zeiten findest du auch im Internet, z.B. unter ego4u.de und    englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu





    PS: Im amerikanischen Englisch wird die Unterscheidung Past Simple vs. Present Perfect nicht so eng gesehen, wie im britischen Englisch.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
11.11.2016, 04:32

Die langen Absätze sind auf dem M.st des gf-Editors gewachsen. Dafür kann ich nichts.

1

Das ist Simple Past(einfache Vergangenheit), drückt also etwas aus, was schon passiert ist, oder in deinem Fall nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
11.11.2016, 06:35

Nein. Dort steht Present Perfect.

0

Keine Ahnung, aber ich würde nicht sagen "I haven't played" Ich würde sagen "I didn't play."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
11.11.2016, 06:36

Das funktioniert im American English, aber nicht im British English.

0

Bei "I haven't been playing" wärest du die GANZE Zeit am Spielen gewesen. Sehr anstrengend ...

Dein zweiter Satz ist nur im Present Perfect Simple korrekt; deine Mitschüler haben Recht. "I haven't been being there" (oder wie auch immer - ist grammatischer Quatsch).

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?