Wann benutze ich tot oder tod?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

"tot" sein ist ein Adjektiv, beschreibt also einen Zustand (übrigens nicht steigerbar - tot, töter am tötesten). Der "Tod" ist ein Nomen - steht also für z.B. den "Zeitpunkt des Todes".

Also, verwendest Du beide Wortformen - aber hoffentlich nicht häufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Esmenchen
25.07.2016, 17:41

Warum nicht Häufig?

0
Kommentar von Esmenchen
25.07.2016, 19:02

ok. über tot steht bissle drinnen bei mir

0

Adjektiv: tot

Substantiv: der Tod 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tod = Nomen und tot (sein/ist) = Verb :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luchriven
25.07.2016, 17:57

Von welchem Verb soll bitte "tot" ein Partizip sein? "Tot" ist ein Adjektiv, kein Verb.

0
Kommentar von Luchriven
25.07.2016, 18:45

Sorry, wollte nicht unfreundlich sei oder dich irgendwie verletzen. Wenn es der Fall ist, tut es mir richtig leid. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass du falsch lagst. :-(

0
Kommentar von Schneewitcheen
25.07.2016, 19:22

Quatsch kein Problem ! Aber Dankeschön, dass du mein Fehler korrigiert hast :)

0

tot = Adjektiv

(der) Tod = Nomen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du tot bist, brauchst du vor dem Tod keine Angst zu haben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tod ist ein Nomen, tot ist ein das Adjektiv dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Tod kommt, bist du tot!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tod = Nomen

tot = Adjektiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?