wann bekommt man mietzuschuss?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn kein grundsätzlicher Anspruch auf BAföG besteht ist Wohngeld mögliche. Das Mindesteinkommen setzt sich aus den Regelsätzen des SGB II (Jobcenter) zusammen also, 404,- Euro für den Lebensunterhalt und der Warmmiete. Unterhalt wird beim Wohngeld angerechnet.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petramx5
14.09.2016, 20:55

Vielen Dank für Deine Antwort

Was ist mit den Nebenkosten und Strom?

Die Kaltmiete liegt bei 300 Euro.  Nebenkosten von 68 Euro plus Strom 70 Euro , Studiengebühren 250 Euro pro Semester, Krankenkasse 89 Euro wird das auch alles mit angerechnet plus  von uns 300-400 Euro pro Monat zum Leben.Das jetzige Bafög belief sich auf 415 Euro , davon wurde die Mietebezahlt.

0

Was möchtest Du wissen?