Wann bekommt man einen Schwerbehindertenausweis?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Für Niedersachsen kann man den Antrag auch online stellen: https://www.lsonline.niedersachsen.de/ls-online/onlineformulare/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Behinderung fängt dann an, wenn dein Leben durch deine Beschwerden eingeschränkt wird. Ich bin im SoVD, die beraten und vertreten dich für einen monatlichen Beitrag von 5 Euro. Stellen dir notfalls auch einen Anwalt und übernehmen die Gerichtskosten, wenn es zur Klage kommt. Ich habe eine 50%ige Behinderung, aber ab 30% kannst du diese übers Arbeitsamt einer 50%igen Behinderung gleich stellen. Damit hast du im Beruf schon einige Vorteile und bei der Steuer auch. Auf 50% kommst du, meinst nur, wenn du mehrere "kronische" Leiden hast. Wenn du Krebs hast, bekommst du gleich 80%. Allerdings ist eine Schwerbehinderung meist erstt einmal vorübergehend. Du musst alle deine Befunde sammeln und vorlegen können (z.B. beim SoVD). Die regeln dann alles weitere, stellen den Antrag beim Versorgungsamt usw. Suche dir am Besten die nächste Adresse von denen raus und vereinbare einen Termin. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich untersuchen lassen und der Arzt sagt dann ob du behindert bist. Wiesooo?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage beim Versorgungsamt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Schnitt bei 25%, nützt Dir aber rein garnichts. Erst ab 50% gibt es einige Vorteile, zum Beispiel steuerlicher Art. Feststellen muss die Behinderung ein Arzt.Und zwar nicht von heute auf morgen, sondern Du musst schon längere Zeit ein bestimmtes Leiden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kyra700
11.08.2009, 15:17

ab 30% mit einer Gleichstellung nützt es dir was... Sogar steuerlich schon (auch ohne Gleichstellung). Die Behinderung wird nicht von einem Arzt fest gestellt, sondern vom Versorgungsamt oder über einen Richter. Chronisch krank bist du, wenn du länger als 6 Monate mit der gleichen Krankheit in Behandlung bist.

0

Du hast ja noch nicht mal 'ne Rechtschreibschwäche ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frauke1982
10.08.2009, 00:36

LOL.Das ist schon auffällig, zumindest um diese Uhrzeit!

0

Kommt auf die Pflegestufe an. Körperliche Einschränkungen oder geistige etc. Muss man sich erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Draja
10.08.2009, 00:36

Man braucht nicht zwangsläufig eine Pflegestufe...

0

mein vater hat ein und er ist nicht behindert einfach nur alt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JinxValentine
10.08.2009, 00:40

Das kann einen durchaus behindern. Kerngesund ist er garantiert nicht.

0
Kommentar von Drachentoeter
10.08.2009, 07:45

Er wird etwas haben was ihn behindert, den für normale Einschränkungen die das alter mit sich bringt, gelten nicht als Behinderung.

0

Schau hier: http://www.integrationsaemter.de/webcom/show_lexikon.php/_c-578/_nr-290/i.html

Den Ausweis bekommt man, wenn der Grad der Schwerbehinderung bei mindesten 50% liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den bekommt man ab einem GdB von 50. Aber dir hier alles aufzählen, wofür man einen GdB von 50 bekommt, würde den Rahmen sprengen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Medienmensch
10.08.2009, 00:37

Aber Quellen zu verknüpfen wäre dem Fragesteller sicher recht.

0

Wenn Du körperlich eingeschränkt bist, durch Behinderung oder Krankheit (z.B. Krebs)...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man seelich oder körperlich behindert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei bestimmten chronischen Erkrankungen kann man schon einen Schwerbehindertenausweis bekommen. Bei allen Krebsleiden bekommt man einen (wenn man ihn beantragt!) mit mind. 60%. man muss einen beantragen und seine Gründe nennen,natürlich muss eine Erkrankung vorliegen bzw. Schädigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Draja
10.08.2009, 00:39

Als Beispiel: Meine Ma hat Lungenkrebs und ohne großartigen Papierkram sofort einen GdB von 100% anerkannt bekommen...

0
Kommentar von JinxValentine
10.08.2009, 00:42

Und man muss natürlich alle Arztberichte einreichen, die mit der Erkrankung zu tun haben.

0
Kommentar von Kyra700
11.08.2009, 15:15

den beantragt der behandelne Arzt oder das Krankenhaus (bei Kreberkrankung). Da muss man sich um gar nichts selbst kümmern.

0

Was möchtest Du wissen?