wann bekommt man eine lungenembolie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Lungenembolie bekommt man wenn Luft in die Adern gerät oder sich ein Ablagerungsteilchen in den Venen löst und in der Lunge stecken bleibt. Rechtzeitig bemerkt, kann man helfen. Ein hohes Risiko haben Leute die Rauchen und die Pille nehmen und fett essen.

es gibt sogar medikamte die auf dauer, das blut verdickern, das war zb bei mir auch so..

entsteht wenn ein größeres Blutgerinnsel (meist untere Körperhälfte) sich löst und ein entsprechend großes und wichtiges Lungengefäß verstopft. Du kannst dann an Atmungs- und Herzversagen sterben

Malkia94 26.10.2011, 12:57

u wie entstehen die blutgerinsel?? einfach so oder wie?? und gehn die einfach irgendwann ab?

0
adavan 26.10.2011, 12:59
@Malkia94

da gibts viele Möglichkeiten: Fieber, Blutgerinnungsstörungen, Bettlägerigkeit, nach Operationen, Infektionen, Rauchen, Durchblutungsstörungen (Krampfadern), Pille .... meist ein paar davon zusammen.

0
Malkia94 26.10.2011, 13:01
@adavan

aber wenn man so ganz gesund ist kann man keine bekommen oder? hab irgwie voll angst auch so schnell zu sterben

0
adavan 26.10.2011, 13:03
@Malkia94

natürlich ist, sowas zu erleben, schockierend. Das kommt aber nicht tagtäglich vor und du brauchst keine Angst zu haben! (Wenn eine Lungenembolie rechtzeitig behandelt wird, können die meisten auch behandelt werden).

0

Was möchtest Du wissen?