Wann beginnt die Verjährung der Forderung?

4 Antworten

§ 195 BGB

Regelmäßige Verjährungsfrist

Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt drei Jahre.

§ 199
Beginn der regelmäßigen Verjährungsfrist und Verjährungshöchstfristen

(1) Die regelmäßige Verjährungsfrist beginnt, soweit nicht ein
anderer Verjährungsbeginn bestimmt ist, mit dem Schluss des Jahres, in
dem

1. der Anspruch entstanden ist und

2. der Gläubiger von den

den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners

Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste.

--> Beginn 31.12.2012 -> Ende 31.12.2015

Der Anspruch entsteht mit Leistung bzw. Ausstellen der Rechnung (Kenntnis des Schuldners). Das Fälligkeitsdatum spielt keine Rolle. Somit liegt das den Verjährungsablauf auslösende Ereignis noch in 2012.

Grundsätzlich beginnt die Verjährungsfrist gem. § 199 Abs. 1 BGB mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den, den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. Demnach wäre der regelmäßige Beginn der Verjährungsfrist in Deinem Fall Ende 2012.


Der Anspruch ist aufgrund der Fälligkeitsabrede erst ab dem 03.01.2013 durchsetzbar. Dies stellt eine Stundungsabrede i.S.v. § 205 BGB dar. Hierdurch beginnt die Verjährung gem. § 209 BGB erst ab dem 04.01.2013 zu laufen. Demnach verjährt die Forderung am 31.12.2016!

@Infomercial

Sie kann allerdings einer gleichzustellen sein. Nach Ansicht des BGH wirkt sich die Fälligkeitsabrede sogar auf das Entstehen des Anspruchs iSv § 199 BGB aus. Der Umweg über § 205 BGB wäre danach gar nicht mehr erforderlich. 

0

Nicht vergessen: Die Verjährung tritt nicht automatisch ein. Du musst sie vor Gericht geltend machen (sogenannte Einrede der Verjährung - dann wird sie jedoch IMMER anerkannt.

Was möchtest Du wissen?