Wann beginnt die Sperrzeit nach einem Fahrverbot?

2 Antworten

Das sind zwei völlig unterschiedliche Sachverhalte.

Das 3-monatige Fahrverbot hast Du für eine schwerwiegende OWi bekommen.
Durch das Erreichen von 8 Punkten wird man Dir aufgrund von Zweifeln an Deiner Fahreignung die FE entziehen.

Erst dann gilt eine Frist von mindestens 6 Monaten, vor der Neuerteilung musst Du eine MPU bestehen.

Es kann sein, das Du nach dem 3-monatigen Fahrverbot wieder fahren darfst, wenn die Behörden langsam arbeiten. Insgesamt wirst Du aber mindestens 9 Monate nicht fahren dürfen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Fakten sind stärker als Meinungen

Hi Crack,

vielen Dank für die rasche Antwort!

Klingt plausibel!

VG

Siri

0

Sperrfristen werden nur von Gerichten verhängt, nicht von Behörden.

0
@Knochi1972

Nicht im Falle einer MPU beim Erreichen von 8 Punkten.
Siehe $4 StVG:
"(10) Ist die Fahrerlaubnis nach Absatz 5 Satz 1 Nummer 3 entzogen worden, darf eine neue Fahrerlaubnis frühestens sechs Monate nach Wirksamkeit der Entziehung erteilt werden."

1
@Crack

Ach so, da habe ich dich missverstanden, alles klar. Die gesetzliche Sperrfrist muss natürlich eingehalten werden.

0

Dir wird der Führerschein entzogen bei 8 Punkten, das heißt weg und hat mit dem Fahrverbot erstmal nichts zu tun. Ab dem Zeitpunkt gilt die Sperrfrist von mindestens 6 Monaten, wenn der Richter aufgrund deiner Verstöße nicht mehr fordert, danach dann kannst du den Antrag auf Neuerteilung stellen, heißt für dich Fahrschule, Prüfung etc.

Ein Richter hat hiermit nichts zu tun, das macht die Fahrerlaubnisbehörde.

Auch die Fahrschule nicht.

0
@Crack

Bei einem Entzug der Fahrerlaubnis muss er sehr wohl wieder zur Fahrschule wenn er wieder eine haben möchte, geschenkt gibt es die nicht. Ob jetzt in der Fahrerlaubnisbehörde ein Richter, Beamter oder sonstwas hinterklemmt was die Sperrung angeht weiß ich nicht, aber 6 Monate ist die Mindestsperrfrist

0
@ChiliWolf

Keine Fahrschule, keine Prüfung.
Glaube mir oder belehre mich eines Besseren.

Eine erneute Prüfung ist nur dann nötig, wenn die Fahrerlaubnisbehörde das ausdrücklich verlangt, das ist aber der Ausnahmefall, nicht die Regel.

0
@Crack

Habs gerade nachgelesen, seit 2009 nicht mehr notwendig. Mann... ich fühl mich alt :D

0

Was möchtest Du wissen?