Wann baue ich mein neues Mainboard ein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du baust einfach das Board ein, wirfst die SSD (voll) rein, und dann beim Installieren tust du einfach alle Partitionen löschen und dann installieren. Säubern braust du deine SSD nicht. 

Aber versuch es erst mal so, also ohne Neuinstallation zu booten. Manchmal klappt das sogar ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes11620
16.07.2017, 21:07

Aber ich würde auch schauen, ob die Windows insatllation auf dem neusten Stand ist. Soweit ich weiß wird deine Windows Lizenz mit dem Creators Update an dein Microsoft Konto gebunden und nicht mehr an deine Hardware

0

Du baust halt erst deine neue Hardware ein und machst dann die Neuinstallation.

Heißt: Cpu+Kühler auf das Mainboard montieren, dann Mainboard ins Gehäuse festschrauben und so weiter. Beim Einbauen hat jeder so seine Methode.
Sobald dein PC fertig ist, startest du das Ding und installierst mit der neuen Hardware das Windows neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knyol
16.07.2017, 21:27

Ich weiß nur nicht ob mein System nach dem Einbaue noch bootet ,weil ich ja von AMD  auf Intel wechsel. 

Bitte beantworten:)

0
Kommentar von wellicreep
16.07.2017, 22:16

Für eine Neuinstallation muss das Betriebssystem nicht booten

1

Wenn du nicht gerade Windows XP hast, dann musst du erst mal nicht neu installieren.

In 90% aller Fälle schafft es Windows auch nach einem Mainboardwechsel wieder hochzufahren.

Dann installierst du die Mainboardtreiber, die du vorher besorgt hast.

Sobald Windows Netzwerk hat, holt es sich die restlichen Treiber selber aus dem Internet.

Einzig wichtige Voraussetzung ist, daß die Festplatte im AHCI Modus arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mercedes11620
17.07.2017, 02:21

 Er will ja sein Windows auch noch bereinigen

0

Was möchtest Du wissen?