WANN AMTSARZT FÜR BEAMTE

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt von Deiner Oberfinanzdirektion und Deinem Vorsteher ab.

Wenn der Amtsarzt bei der ersten Untersuchung noch irgendwelche Zweifel hatte, dann musst Du auf jeden Fall noch Mal.

Wenn dort alles okay war, dann kommt es in der Regel auch zu keiner zweiten Untersuchung.

Nach erfolgreichem Ablauf des Vorbereitungsdienstes wirst Du vorausichtlich zum Beamten auf Probe ernannt und hast eine Probezeit. Ich denke, dass es allgemein üblich ist, vor Ablauf der Probezeit und daran anschließender Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit die gesundheitliche Eignung durch eine neue Untersuchung zu prüfen.

Amtsarzt, Übergewicht, Beamtenlaufbahn, wie gut und schnell abnehmen?

Hallöchen,

ich bin 18 Jahre alt und habe nächste Woche einen Termin beim Gesundheitsamt zur amtsärztlichen Untersuchung, da ich ab August als Beamtin auf Widerruf eingestellt bin, bzw werden möchte.

Nun ist mein Problem: Ich wiege aktuell 89,9 Kilo bei einer Größe von 1,70m ... das ist ein BMI von 31.1 ... in vielen Foren habe ich nun gelesen, dass Beamte nur bis zu einem BMI von 30 eingestellt werden.

Wie kann ich also in einer Woche 86,8 Kilo (BMI 30) kommen ? Habt ihr da Tipps ? Mir ist bewusst das das ungesund ist, jedoch ist es mein größter Wunsch diese Einstellung zu erlangen? Vl. habt ihr ja auch solch eine Erfahrung gemacht ?

Jetzt schonmal danke für eure Hilfe !

...zur Frage

Amtsarzt Verbeamtung auf Widerruf?

Spielen Vorerkrankungen (leichte depressive Episode) eine große Rolle bei der Verbeamtung auf Widerruf? Besteht die Gefahr dass der Amtsarzt einem gar nicht die Möglichkeit gibt, die Ausbildung zu beginnen? Es geht ja noch nicht um die Verbeamtung auf Probe oder auf Lebenszeit.

Wäre dankbar für jede hilfreiche Antwort.

...zur Frage

Ärztliche Untersuchung vor Verbeamtung?

Hallo, Aktuell bin ich 15 Jahre alt und komme aus Schleswig-Holstein. Es ist zwar noch Zeit, aber ich frage trotzdem mal.

Ich habe das Ziel als Beamter zu arbeiten, dabei wird man ja am Ende der Ausbildung ärztlich untersucht. Ich habe dazu einige Fragen. Ich habe Übergewicht und einen BMI von über 30, außerdem eine krumme Wirbelsäule und evtl. etwas kleines mit der Schilddrüse (das ist aber noch nicht sicher und wenn auch nicht schlimm).

Wird das mit diesen dingen was oder kann ich die Verbeamtung vergessen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?