Wann am besten Akku aufladen, wenn er komplett leer ist oder wenn noch eine gewisse Prozentzahl drauf ist?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist ziemlich egal, wann du den Akku aufladst. Aber beachte, dass ein Akku nur ca 500 Aufladungen (auch Teilladungen) aushält und danach schnell an Kapazität verliert, so dass er nach maximal 700 Aufladungen unbedingt ersetzt werden muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen Akku betreibt man am besten in dem Bereich in dem er sich wohl fühlt. unter 5 Prozent verliert er viel rascher an Kapazität und auch in der Nähe der Überladung. Es sollte keine großen Unterschiede machen ob man ständig zwischen 50% und 70% bleibt oder zwischen 5% und 99%

Dauernd auf 100% halten ist nicht gut, aber über Nacht laden und dann wieder vom Netz nehmen ist OK. Moderne Ladegeräte laden bis 100% angezeigt wird, aber in Wirklichkeit ist man vom VBermögen des Akkus noch wenige % darunter. Handy schaltet auch schon kurz bevor echte 0% erreicht sind ab. 

Ich empfehle zwischen 10% und 100% zu pendeln. Es ist zu mühsam das Handy dauernd zu beobachten ob es schon 90% hat 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wann du ihn auflädst ist eigentlich egal.

Du solltest den Akku aber nicht komplett entladen lassen. Moderne Akkus haben nicht mehr die selben Probleme wie ältere Akkus.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

LG, SlimeEy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Normalfall sagt man Akkus halten am längsten wenn man Sie bei ca. 10-20% auflädt bis etwa 90% (nicht ganz voll)

Dann sollen Akkus die längste Lebensdauer haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich steck sie immer mit 1% an den Strom und lade die ganze nacht.

habe ein iphone 5s und der akku hältd den ganzen tag owohl es 3-4 jahre alt ist. bei freunden die es hatte und immer ein bisschen aufgeladen haben hat der akku am ende nur noch 1-2h gehalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?