Wann ( und unter welchen Bedingungen) könnte es soweit sein, dass die USA einen Friedensvertrag mit Deutschland unterschreibt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt zwar keinen direkten Friedensvertrag, aber der 2+4 Vertrag ist quasi ein Friedensvertrag. Alle Punkte, die in einen Friedensvertrag gehören und noch einige mehr, sind hier enthalten. Daher würde ein gesonderter Friedensvertrag keinen Sinn mehr machen. Die entsprechenden Punkte sind bereits geregelt.

Schon der offizielle Titel: "Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland" besagt, dass hiermit das Kapitel des 2. Weltkrieges abgeschlossen werden soll.

Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag#Anstatt_eines_Friedensvertrages


Der Zwei-plus-Vier-Vertrag macht keinen weiteren Friedensvertrag erforderlich, er besiegelt die vollständigen Souveränität Deutschlands. Dazu kann man unterschiedlichste Quellen heranziehen, z.B. http://www.krr-faq.net/bilder/st2070.jpg

Um Deine Frage zu beantworten: einen Friedensvertrag wird es in diesem Jahrzehnt und darüber hinaus nicht geben, da nicht notwendig. 

Die USA hat bereits 1951 die Beendigung des Kriegszustands erklärt. 

Das ist kein Friedensvertrag!

0
@PatrickLassan

Wir könnten Amerika den Krieg erklären und sie so zu einem Friedensvertrag zwingen :-)

1

Hat sich mit dem 2+4-Vertrag erübrigt, steht daher nicht mehr auf der Agenda.

an manchen (Gevatter) geht die Zeit vorüber ohne Spuren zu hinterlassen.

2

Die USA sowie Russland, Frankreich, England und weitere Staaten können nur mit dem Rechtsnachfolger der Deutschen Länder einen verbindlichen Friedensvertrag unterzeichnen.

Was schon die Frage aufwirft - war die Ausrufung der Weimarer Republik rechtlich einwandfrei ? 

Falls nein -- müssten sie mit den Königreichen Preußens, Bayerns und weiteren auch Herzogtümern Friedensverträge schließen - UPS ....aber mit denen waren sie nie im Krieg !!

Und damit ist das Dilemma perfekt

Es gibt kein Dilemma. Deine Überlegungen haben mit der Realität wenig zu tun.

2
@PatrickLassan

Jo ...ich weiss das es kommt ^^ ...

Geh mal in die Politik ...dann verstehst Du vlt was ich meine - Stichwort: Staatsbürgerschaft ^^

0
@PatrickLassan

Ich habe das Gefühl Du weißt genau, was ich meine ;-)

Falls nicht ?? Glaubst Du Du bist Deutscher ? Deutscher Staatsbürger ? BRD- Deutscher ?

Frag mal nach wo Du Deine Staatsbürgerschaft beantragen kannst 😁

0
@BigBen38

„Germany is an occupied country and it will stay that way…“ –

Barak Obama - 05.06.2009

1
@BigBen38

Ich habe das Gefühl Du weißt genau, was ich meine.

Da hast du wohl Recht.

Glaubst Du Du bist Deutscher ? Deutscher Staatsbürger ? BRD- Deutscher ?

Das glaube ich nicht nur, das weiß ich.

Frag mal nach wo Du Deine Staatsbürgerschaft beantragen kannst 

Ich habe die deutsche Staatsangehörigkeit und damit auch die deutsche Staatsbürgerschaft

@ Gevatter Fritz: Ein erfundenes Zitat ist kein Beweis.

1
@BigBen38

Ich habe das Gefühl Du weißt genau, was ich meine ;-)

...

Frag mal nach wo Du Deine Staatsbürgerschaft beantragen kannst

In meinem Personalausweis steht unter Staatsangehörigkeit deutsch*. Ich muss sie nirgends beantragen. Ich kann mir eine förmliche Bestätigung holen, wenn ich diese bräuchte.

Ich habe das Gefühl, du hast irgendwo gelesen, dass diese Bestätigung von der Ausländerbehörde ausgestellt wird und dies beweist irgendetwas. Na, liege ich weit daneben?

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, es in den 3 Städten zu überprüfen (Geburtsort, Studienort, derzeitiger Wohnort). In keinen dieser Städte ist es die Ausländerbehörde.

* und das ist keine Bestätigung sondern nur eine starke Vermutung. Aber ich habe das Gefühl, du weißt das genau.

1
@PatrickLassan

„Germany is an occupied country and it will stay that way…“ diesen Satz sagte der US amerikanische Präsident Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein. Eine Bestätigung für diese Aussage kam unter anderem von Wolfgang Schäuble, der 2011 sagte: "Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen“.

http://www.spiegel.de/forum/politik/spiegel-exklusiv-us-atomwaffen-deutschland-sollen-modernisiert-werden-thread-104950-46.html

0
@GevatterFritz

1. Für das angebliche Obama-Zitat gibt es keinen Beleg.

2. Schäuble bezog sich in seiner Rede auf den überholten Souveränitätsbegriff des 19.Jahrhunderts. Staaten, die einer überstaatlichen Oragnisation angehören wie z.B. der EU, haben einen Teil ihrer Souveränität abgegeben. Im Fall der Bundesrepublik kommt hinzu, dass das Besatzungsstatut bis 1955 in Kraft war. Das scheint demjenigen, der als 'rotertraktor' im SPIEGEL-Forum schreibt, anscheinend auch nicht bekannt zu sein.

0

war die Ausrufung der Weimarer Republik rechtlich einwandfrei ?

Da es keinerlei Normen gibt, wie eine Revolution zu erfolgen hat, stellt sich diese Frage nicht. Da das deutsche Kaiserreich bereits ein Bundesstaat (und kein Staatenbund) war, in dem die Gliedstaaten außenpolitisch nichts zu sagen hatten, ist die folgende Aussage ebenfalls falsch.

3

mit 2+4 ist das Thema überflüssig geworden !!!

--- ich gebe die Hoffnung nicht auf, daß auch einige "Reichsbürger" irgendwann nüchtern die Wirklichkeit betrachten!!!

Anstatt einem Friedensvertrag mit jedem einzelnen Staat gibt es soweit ich weiß den 2+4 Vertrag.

Wieso sollte die USA einen solchen unterzeichnen, wenn er nicht mehr nötig ist. Die Siegermächte haben  den Kriegszustand für beendet erklärt.

Weil ein solcher Vertrag, einem Land ermöglicht wieder unabhänging zu sein.

0
@GevatterFritz

Wie kommst du auf die Idee, ein Land sei nicht unabhängig, so lange es Krieg führt? Es muss doch vorher schon unabhängig sein, um überhaupt Krieg führen zu können. Die Unabhängigkeit geht auch nicht verloren, wenn es den Krieg verliert.

Im Übrigen gilt, was hier schon wiederholt gesagt wurde: alle ehemaligen Kriegsgegner haben inzwischen diesen Zustand beendet und friedliche Beziehungen mit Deutschland. Ein offizieller "Friedensvertrag" ist kein völkerrechtliche Erfordernis, genau so wenig wie man einen Krieg unbedingt mit einer förmlichen "Kriegserklärung" beginnen muss, damit er auch gilt. Alle seit 1945 noch offen gewesenen Fragen sind 1990 geklärt worden.

Aber wer den Krieg so mag, darf sich ruhig weiter einbilden, er würde noch andauern. Wo, bitte, geht's zur Front?

4

Was möchtest Du wissen?