Wann sollte man seine Körpergröße messen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Morgends 100%
Abends 0%
Mittags 0%

5 Antworten

Morgends

Es ist dann egal,wenn Du von Zeit zu Zeit zur Gleichen Zeit misst und einfach das Längenwachstum feststellen möchtest.

Wenn Du etwas mit der Wirbelsäule hättest,medizinische Gründe für die Messung vorliegen,dann bitte nach dem Aufstehen.

Ja tatsächlich "schrumpft" man im Laufe des Tages ein wenig,die Knorpel und die Flüssigkeiten zwischen und im Knochengerüst sind weich und flexibel.

Ich bin vor ca. 2 Monaten 18 geworden und maennlich. Wachse ich eigentlich noch? Habe gehöhrt das man bis zu 21 wachsen kann.

1
@Klingelmannn

Es ist möglich aber wenig wahrscheinlich.Wachstum kann auch 3mm im Jahr sein,was Du kaum messen könntest.

Je später Du in die Pubertät gekommen bist,noch keinen (großen)Wachstumsschub hattest,und die Größe Deines Vaters oder Opas noch nicht erreicht hättest,wäre Wachstum bis 21 wahrscheinlich.

Heute setzt oft ein Wachstumsschub mit 11 ein,einer mit 14 und mit 16 ist man oftmals beim Längenwachstum schon am Ende.

0
Morgends

Kommt ganz darauf an wie du dein Ergebnis haben willst. Morgens ist man nämlich größer als wenn man sich Abends messen würde. Der Unterschied ist aber auch nicht gerade groß. :) Dein Patricio

Morgends

Mir wurde immer Morgens empfohlen, da ja dort die "richtige" Körpergröße gemessen werden kann. Über den Tag hinweg drück das Gewicht deines Kopfes und vielleicht auch der Taschen/Rucksäcke auf deine Wirbelsäule und somit bist du Abends ein wenig kleiner. Über Nacht regeneriert sich das.


Bitte nicht verurteilen, wenn meine erklärung falsch ist. Hab das vor Jahren bei Wissen macht Ah gesehen und alles aus meinem Gedächtnis gekramt :D

Nein nein deine Antwort passt schon! :D 

1
Morgends

Was ist die richtige Körpergröße? Jede Größe die man am Tag hat ist ja irgendwie die Eigene...

Wenn man während des Wachstums wissen möchte, wie groß man ist, sollte man eben alle paar Wochen zur selben Tageszeit messen, aber tatsächlich am Besten morgens.

Bis zu 3cm Größenunterschied sind zwischen aufstehen und zu Bett gehen durchaus möglich, was auf die durch die Belastung am Tag zusammengepressten Bandscheiben zurückzuführen ist.

Bei 23 Bandscheiben die zwischen einem und zwei cm dick sein können, ist jeweils eine Kompression von etwas mehr als 1mm bei hoher Belastung möglich...

Die Bandscheiben "erholen" sich dann während des Schlafens, da wir liegen und diese nicht durch Druck von oben Belasten...

Also mit der "richtigen" Körpergröße meine ich die, die man zb. angibt wenn man danach gefragt wird etc. in dem sinne.

0
@Klingelmannn

Das kommt darauf an. Ist man klein, sollte man die morgendliche Größe angeben, ist man sehr groß, vielleicht besser die am Abend ;)

Und ist man schlicht und ergreifend mit sich selbst zufrieden sagt man eben: "Ich bin genau richtig groß" ;)

0

Ich würde auch sagen eher morgens.

Was möchtest Du wissen?