Wann muss man ein Aufbauseminar machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

8 Punkte Der Fahrer erhält eine schriftliche Verwarnung, die ihn zu verkehrsgerechtem Verhalten auffordert und den Besuch eines Aufbauseminars empfiehlt.

14 Punkte Hat der Betroffene in den letzten 5 Jahren kein Aufbauseminar besucht, erhält er die Aufforderung, ein solches Seminar zu besuchen.

Kommt er der Aufforderung nicht nach, verliert er seinen Führerschein. Hat er in den letzten 5 Jahren bereits an diesem Seminar teilgenommen, wird er nur verwarnt.

18 Punkte Die Fahrerlaubnis wird entzogen, für wenigstens 6 Monate. Um die Fahrerlaubnis wiederzubekommen, muß man sich einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) stellen.

http://www.bussgeldkataloge.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber das hängt gar nicht mit den Punkten zusammen. Wenn du zB in der Probezeit bist und während der Probezeit einen minderschweren Unfall baust, dann musst zu zum Aufbauseminar, bekommt natürlich auch Punkte (glaub 4), aber die gehen mit der Zeit wieder weg, wenn du nicht mehr auffällig wirst werden die gelöscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?