Wanerden Einnahmen aus Minijob bei der Berechnung Krankenkassenbeitrag angerechnet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn der Minijob ordnungsgemäß bei der Knappschaft angemeldet ist, ist er für den Arbeitnehmer versicherungsfrei. Nur Rentenversicherung kann gezahlt werden, wenn der AN es will.

Die Frage wäre, ob diese Konstruktion überhaupt möglich ist. Du kannst nicht für den gleichen Auftraggeber im Minijob arbeiten und zusätzlich auf Rechnung für ihn tätig werden.

Die geringfügige Beschäftigung wird in der KV mit 0% und zur PV mit 2,05% (bei Kinderlosigkeit 2,3%) verbeitragt. Alle anderen Einnahmen: 14,9% zu KV und 2,05/2,3% zu PV.

Was möchtest Du wissen?