Walther P99 Federdruck oder AEG(elektrisch)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

von der walther p99 kann ich dir nur abraten, die hat einen ernormen linksdrall. mein kumpel und ich haben uns auch schon total gärgert, dass wir dafür unser geld verschärbelt haben. eine waffe die ich dir empfehlen kann ist die glock 17 von kwc, mit der trifft man ne münze aus 10 metern entfernung.

ach ja und lass dich nicht von den guten bewertungen beirren, wenn man sich die mal genauer durchliest steht da bei vielen, dass sie einen linksdrall hat, nur ist denen das anscheinend egal (was ich überhaupt nicht verstehe).

wenn ich mit einer softair schieße, möchte ich, dass die kugel geradeaus fliegt und nicht links am ziel vorbei

0
@jon22

das mit dem Linksdrall hab ich schon öfters gehört, daher kaufe mir jetzt wahrscheinlich die G17 von KWC oder die
CZ 75 D Compact

0

Ich rate dir von der p99 ab schatze 0,3 joule schwach schrott hole dir eine taurus pt24/7 hole ich mir auch hat ein kumpel von mir schiesst durch cola dosen genaue 0,48 joule hamma das teil tut mega weh bluterguss ^^ Kostet 40 euro schlittenfang huelsenauswurf metallteile von innen und von aussen

Die softairs sind meistens unterschiedlich im schuss aber die p99 ist eine der besten die ich je hatte ;)also die federdruck...ist ihr geld wert;)

Ich finde die normale version besser. Wenn du eine Waffe mit Federdruckprinzip aussuchst schießt sie stärker und weiter.

Ich würde dir eindeutig die

AEG(elektrisch)

empfehelen

hmm ich kann mir vorstellen das die federdruck auf dauer präziser und stärker ist.. Einfach nur zum rumballern wird ich die AEG nehmen. Aber für Zielscheiben oder sowas würd ich die Federdruck nehmen... bei amazon hat die bicolor eine bessere Bewertung und sieht auch besser aus(find ich). Also meine empfehlung: Für Zielschießen: Walther p99 bicolor federdruck zum rumballern: Walther p99 bicolor AEG

Mfg. N3o1a2H

Was möchtest Du wissen?