Waldrodung, welche Genehmigung brauche ich

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Würde ich mir überlegen, denn die Holzpreise sind derzeit ziemlich am Boden, hab ' ich mir sagen lassen. Oder verbrennst Du das Holz dann eh auf Deinem Grillplatz? --- Umweltamt auf jeden Fall fragen.

Wenn es dein Privatgrundstück ist, brauchst Du zwar nicht grundsätzlich zum Forstamt, aber doch die Genehmigung des Umweltamtes der Gemeinde. Ggf. erfährst Du dort, was noch zu beachten wäre.

Das bedürfte der Genehmigung durch die Untere Forstbehörde, sonst wäre es illegale Waldumwandlung. Eine solche Genhmigung wirst Du aber nur bekommen wenn Du eine Ersatzaufforstungsfläche anbieten würdest.

http://www.infofakt.de/artikel_140.html

hier mkannst du u.a. auch die rechtsvorschriften anklicken und einsehen.

ohne die kannst du auch auf deinem privatgrund keine bäume fällen.

Da kann es Probleme mit dem Umweltamt geben. Würde da auch mal nachfragen.

Eigentlich hast du dir deine Frage ja schon selbst beantwortet. GEh zum Forstamt da wird man dir sagen was zu tun ist

Was möchtest Du wissen?