Waldhorn in f- und b-Stimmung spielen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich entnehme deiner Frage, dass du künftig ein Doppelhorn spielen möchtest. Dann hast du zwei Hörner in unterschiedlicher Stimmung zusammengebaut.

Es reicht nicht, einfach nur das Umschalt-Ventil von B nach F zu betätigen, da kommt nix bei raus. Es gibt aber im Internet jede Menge Grifftabellen für B- und F-Horn, z. B. auf http://www.brass-online.de

Dann kommts noch drauf an, ob du die Noten in F oder in B liest, welche Griffe du letztendlich verwenden musst.

Wenn du bisher schon ganz versiert gespielt hast, wird dir das Umlernen nicht schwer fallen.

Hallo! Vielen Dank für den Link. Er war sehr hilfreich.

0
@inge1995

"Ich entnehme deiner Frage, dass du künftig ein Doppelhorn spielen möchtest. "

Also wenn du ein Quartventil (Daumen) hast, dann hast du bereits ein Doppelhorn. Du musst dann einfach nur noch die korrekten Griffe verwenden wie oben angegeben bzw. kannst sie dir selbst überlegen.

Die B-Dur Tonleiter auf dem B-Horn greift sich wie die F-Dur Tonleiter auf dem F-Horn und entsprechend in den anderen Tonarten. Quasi auf dem F-Horn den Griff nehmen wie du eine Quarte Höher auf dem B-Horn greifen würdest.

z.B. da E-Dur Akkord auf dem 2. Ventil (Naturtöne) => kommt auf dem F.Horn mit dem 2. Ventil H-Dur Ist ja auch logisch beim Quartventil.

0

Was möchtest Du wissen?