Wahrscheinlichkeitsrechnung, Ereignisse addieren?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du nimmst die Wahrscheinlichkeit des Gegenteils und multiplizierst die Zahlen.

Beispiel: Die Wahrscheinlichkeit, mit einer Münze nicht "Zahl" zu werfen, ist 0,5, bei zwei Würfen ist es 0,5 x 0,5 = 0,25, bei drei Würfen 0,5 x 0,5 x 0,5 = 0,125 usw.

Somit ist die Wahrscheinlichkeit, bei zwei Würfen mindestens einmal "Zahl" zu werfen 1 - 0,25 = 0,75, bei drei Würfen 1 - 0,125 = 0,875 usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?