Wahrscheinlichkeiten: 32 Karten?

2 Antworten

Also ich denke mal nachdem man die erste Karte genommen hat ist die Wahrscheinlichkeit dass die 2. Karte den gleichen Wert hat 3/31.Unter der Vorraussetzung dass man einen anderen Wert gepickt hat müsste die Wahrscheinlichkeit dass die 3. Karte einen der beiden bereits gepickten Werte hat dann 2*3/30 sein.

Und das Endergebniss müsste dann (1-3/31)*(1-(2*3/30)) sein?

Was meinst Du mit Wert einer Karte?

mit Wert ist sicherlich 7-Ass gemeint im Gegensatz zur "Farbe"

0

Frage zu einer Stochastik Aufgabe- bitte um Hilfe?

Die Aufgabe:

Aus einem Skatblatt (4 "Farben": Karo, Herz, Pik und Kreuz; Werte: 7,8,9,10 Bube, Dame, König, Ass) wird eine Karte gezogen. -> Bestimme die Wahrscheinlichkeit folgender Ergebnisse.

c) Der Wert ist "10" oder die Farbe ist Pik

Als Lösung wird da angegeben: P(C)= 11/32

Ich verstehe aber nicht warum. Ich hatte da P(C)= 2/12 raus..

Kann mir jemand helfen und mir die Lösung erklären ?

Danke schonmal :)

...zur Frage

Also Ass = 11 Meine frage ist Bube Dame König was haben die Punkte wert?

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit beim Poker, eine Starthand zu erhalten, dessen Karten jeweils mindestens die 10 betragen?

Bitte nur Antworten von denen, die sich mit Poker und Mathe auskennen. Poker heißt 52 Karten, ich hab Starthand mit 10/J/Q/K/A und 10/J/Q/K/A (bsp: AJ) Ist dieser Rechenweg richtig?

(4/52 * 3/51 +(4/52 * 4/51) * 4) *5) *100

Käme auf 12,07% - Ist der Rechenweg korrekt? :-)

...zur Frage

Wahrscheinlichkeit für 4 Asse aus den ersten 9 Karten eines Skatblattes?

Guten Abend,

ich habe gerade eine Runde Karten gespielt, um genau zu sein das Kartenspiel Arschl0ch. Für die Aufgabe ist relevant, dass jeder 3 Karten bekommt. Dazu werden 3 Karten in die Mitte gelegt. Außerdem haben wir nur noch zu zweit gespielt, es werden zu Beginn also 9 Karten ausgelegt. Nun zu meiner Frage: Ich überlege mittlerweile seit längerem, wie man die Wahrscheinlichkeit dafür berechnet, dass von diesen ersten neun Karten alle vier Asse dabei sind. Da das Thema Stochastik schon ein bisschen her ist, bin ich gerade nicht mehr in dem Thema drin, aber es ist ja vom Modell her das Urnenmodell ohne zurücklegen. Die Anzahl an Pfade für die ersten 9 Karten wäre ja 32 über 9, richtig? Also 28.048.800 verschiedene Möglichkeiten der ersten 9 Karten. Weiter komme ich dann aber auch schon nicht mehr. Außer, dass ich mir dachte, dass bei der ersten Karte ja die Wahrscheinlichkeit für ein** Ass 4/32** beträgt, für eine andere Karte 28/32. Wenn die erste Karte** jetzt ein Ass** ist, dann beträgt die nächste Wahrscheinlichkeit ja aber 3/31 und für jede andere 28/31. Es ist also keine Bernoulli-Kette, richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?