Wahrscheinlichkeit und ein Leben nach dem Tod?

30 Antworten

Hallo Maisistnice

eigentlich wollte ich auf deine Frage nicht antworten, aber die anderen Antworten und besonders deine Kommentare haben mich umgestimmt.

Zunächst einmal: Auf alle deine Fragen bekommst du nach 22 Uhr alle erdenklichen Antworten, weil diese Fragen in schöner Regelmäßigkeit nach 22 Uhr gestellt werden.

Aber einige Antworten möchte ich dir doch geben.

Die Frage nach dem Leben nach dem Tod: Ich glaube weder an Gott noch an ein Leben nach dem Tod. Ich kann dies nicht beweisen, aber einen Gegenbeweis gibt es auch nicht.

Die Erde:

Ob man die Erde nun als Kugel, als rund, als Kartoffel oder als Zitrone bezeichnet ist letztendlich völlig wurscht. Was sie nicht ist: eine Platte.

Dass du dich hier aber so oberlehrerhaft über die nicht korrekte Beschreibung der Erde äußerst. ist kein allzu guter Stil.

Geheimhaltung:

Es wird sicherlich Dinge geben, die nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollen. Schließlich spricht man ja auch von Geheimdiplomatie. Aber meiner Meinung nach sind es keine Dinge, die mich in Panik versetzen würden.

Viele deiner Fragen zielen auf irgendwelche Verschwörungstheorien ab, die sich weder beweisen lassen, noch den Vertretern dieser Theorien als Unfug einsichtig gemacht werden können. Hierzu zählt dann auch, dass Elvis und Lady Di noch leben.

Aber mir ist in deinen Kommentaren einiges unangenehm aufgefallen:

Du bist allem Anschein nach gar nicht sonderlich an anderen Meinungen, geschweige denn an dem Wissen anderer interessiert. Denn jedesmal, wenn eine Antwort gegeben wird, argumentierst du sofort dagegen. Und wenn du gar nicht mehr weiterweißt, dann wird alles in Frage gestellt, indem du das Leben als Illusion darstellst und alles möglicherweise ein Streich des Gehirns ist.

LG

Nunja, du hast recht, ja, ich Argumentiere sofort dagegen, aber hast du dir die Antworten auch mal durchgelesen ?
3/4 haben meine Frage komplett falsch verstanden.
Oder habe ich sie falsch formuliert.
Ich wollte Leute auf diese Frage aufmerksam machen, die sich für dieses Thema „interessieren“.
Mir ist klar, dass ich an dieser Stelle dann falsch formuliert habe.
Jedoch, wie gesagt, ließ dir die Antworten doch mal genauer durch.
Ich habe bis jetzt keine richtige Antwort gekriegt.
Bis jetzt haben sich hier welche über mich lustig gemacht, oder mich lächerlich dargestellt, oder sie haben, wie schon eben, die Frage nicht ganz verstanden.
Ich wollte einen der sich mit mir bisschen über das Thema unterhalten kann und sein Wissen mit mir teilt.
Das hier dann Leute auftauchen, die nicht verstehe was ich mit „illusion“ meine verstehe ich wiederum nicht.
Du verstehst beispielsweise auch nicht was ich damit meinte.
Du kannst es nicht zu 100% wissen, dass die Erde rund ist.
Du kannst es einfach nicht wissen.
Das die erde rund ist, kann man zu 80% bestätigen.
Jedoch, ist es Philosophisch gesehen, bzw Philosophisch betrachtet auch eine Illusion.
Also es „kann“ auch eine Illusion sein.
Doch das könnte man sofort mit dem Wissen eines Wissenschaftlers wiederlegen.
Doch, dann wiederum kann man die Theorien des Wissenschaftlers auch wiederlegen.
Verstehst du was ich meine ?
Ich möchte mit meinen ganzen fragen darauf hinaus, dass wir die Welt nicht richtig verstehen werden.

1
@MaisIstNice

Entschuldigung, aber auf der Basis, dass möglicherweise alles eine Illusion ist, halte ich eine Diskussion für sinnlos, da alles und jedes in Frage gestellt werden kann. 

Und damit ist auch mein Beitrag hier beendet.

5
@MaisIstNice

Wenn du doch schon erkannt hast, dass wir die Welt nie richtig verstehen werden (da bin ich ganz bei dir) was willst du mit deinen Fragen dann rauskriegen? Etwa doch verstehen? Hoffnung, dass von uns einer sie versteht? Oder nur mal darstellen, wie dich die Welt verwirrt. Dann willkommen im Club.

2

Siehst du, alles kann in frage gestellt werden

0

Mache dir mal keine Sorgen, alles läuft so ab, wie es der "Plan B" unseres ewigen Gottes zulässt.

Nachdem "Plan A" gescheitert ist (1.Mose 3,1-7), trat "Das Wort" (Joh.1.1) als Sohn Gottes (Joh.1,14) in Aktion und starb (unschuldig) für alle Menschen, um die Strafe des Todes für uns abzuwenden (Mt.1,21).

Wenn wir Ihm glauben, sind wie gerettet (Joh.14,6; Röm.6,23).

Für den Großteil der Menschheit findet das "Gericht" am Ende der 1000 Jahre von Gottes Reich statt (Offb.20,5).

Dann gibt es auch für diese die Chance auf ewiges Leben in Gottes Reich (Jes.65,20; Offb.20,12-15).

Der "Gott dieser Welt" (Offb.12,9) und Verführer der Menschheit (2.Kor.11,14; Offb.17,1-14) wird ins ewige Feuer geworfen (Offb.20,10).

Wahrscheinlichkeitsfragen interessieren mich kaum. Für denjenigen, der vom Blitz getroffen wird, ist die Trefferquote 100%. Nach der Wahrscheinlichkeit wird oftmals gefragt, um eine Bestätigung seiner eigenen, bereits gefassten Meinung zu bekommen. Wie soll die Wahrscheinlichkeit eines Lebens nach dem Tod berechnet werden? Es gibt keine Wahrscheinlichkeit von 95%, dass es dies gibt oder nicht gibt. Ich denke, dass diesbezüglich eine Wahrscheinlichkeitsfrage nichts bringt. Das Argument der Wahrscheinlichkeit wird meistens benutzt um ein logisches Schlussfolgern vorzugeben, da bessere Argumente nicht vorhanden sind.

Würdet ihr lieber in China oder dern Vereinigten Staaten leben?

Wenn ihr euch entscheiden müsstet. Wo herrscht die bessere Lebensqualität?

...zur Frage

Was denkt ihr?Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Ich beschäftige mich in letzter Zeit sehr intensiv mit diesem Thema & möchte Mal hören wie ihr dazu steht.

Lg

...zur Frage

String theorie als Facharbeits Thema,möglich oder zu komplex?

Hallo Leute, Ich bin zur Zeit in der Q1 des Gymnasiums und würde meine anstehende Facharbeit gerne in dem Fach Physik schreiben. Ich begeistere mich sehr für Physik, und auch für die String theorie ich kann mir jedoch vorstellen das sobald man tiefer in das Thema einsteigt sehr komplexe Gleichungen und eine schwierige Informationssuche anstehen. Und nun würde ich gerne Wissen ob man ein so komplexes Thema in einer Facharbeit beschreiben kann und ob jemand vielleicht Erfahrungen damit gemacht hat. Vielen dank schon einmal für die Antworten. Timm

...zur Frage

Stringtheorie verstehen...nur WIE?

Hallo, hab vor einer woche von der Stringtheorie gehört. Ich interesiere mich sehr für die ergebnisse, doch verstehe kein wort. Ich habe gelesen, dass sie aus der Zusammenfügung der allgeinen relativitätstheorie und der Quantenfeldtheorie besteht. Die relativitätstheorie verstehe ich größten teils. Also bräuchte ich erstmal die gröbsten Kentnisse über über die Quantenfeldtheorie. Ich habe keine vorkenntnisse bei der quantenfeldtheorie also müsste ich bei null anfangen. Egal ob es 2 monate oder 2 Jahre dauert ich würde die theorie gerne verstehen helft mir bitte.!!! sagts mir bitte wenn das lächerlich ist

...zur Frage

Haben die vereinigten Staaten ein gutes Schulsystem?

Gehört es zu den besten der Welt? Welches ist besser das deutsche oder US-amerikanische Schulsystem?

...zur Frage

Wie wird man ein erfolgreicher Astrophysiker?

Hallo ,

Ich bin 15/5 Jahre alt. Ich interessiere mich schon seit vielen Monaten um das Thema Universum , Physik und Chemie bzw gucke täglich Dokumentation dazu und verstehe Sie. Ich bin bei einer realschule in der 9. Klasse und habe einen Schnitt von 2,5 ! Das sind ein paar Informationen zu mir ... nun meine frage : Wie werde ich ein Astrophysiker bzw wo kann ich diesen Job ausüben zum beispiel NASA MIT etc und gibt es auch so was in Deutschland bzw habe ich überhaupt den Hauch einer Chance ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?