Wahrscheinlichkeit, dass ich Vater werde?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

So ist das, wenn es darauf ankommen lässt. Vermutlich hat sie Dir die Hiobsbotschaft ja nicht am 05.08. sondern am 05.09. geschickt. Ich halte es ja auch nicht für so geschickt, sich in eine andere Beziehung einzumischen. Das ist aber letztlich Deine Entscheidung und Verantwortung.

Du solltest Dir auch klar machen, dass Du Dir viele Krankheiten einfangen kannst, wenn Du ungeschützten Verkehr hast und Du nicht weißt, mit wem die Partnerin noch so "herum macht." Wer eine Krankheit verbreitet, muss nicht unbedingt krank aussehen. Manchmal wissen sie es auch selbst nicht, dass sie eine sexuell übertragbare Infektion haben, weill die Symptome bisher nicht deutlich waren.

Die Krankheiten heißen u. a. HIV-Infektion, Hepatitis, Syphilis, Gonorrhoe, Herpesvireninfektionen, Clamydien usw. Die Liste ist so lang, dass sie Seiten füllen könnte.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Berechnung vom Frauenarzt schließt aber immer die 14 Tage ab der letzten Periode ein. Dh. von den 3 SSW ist sie tatsächlich erst ungefähr eine  Woche schwanger.

Ich wäre da vorsichtig mit der Freude. Unverhofft kommt oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin spät dran, gib aber trotzdem meinen Senf dazu. Mit der Schwangerschaftsberechnung geht das so: die ersten 2 schwangerschaftswochen ist man gar nicht schwanger, sondern das ist die Zeit vom ersten Tag der letzten Periode bis ca zum Eisprung. Mittlerweile müsste der errechnete Entbindungstermin ja ziemlich klar sein, weil heutzutage das Schwangerschaftsalter  innerhalb der ersten 40-Tage sehr präzise berechnet werden kann. Wenn Sie am 20.08 schwanger geworden wäre, dann wäre sie aber am 29.08 bei 3Wochen 2 Tagen gewesen. Spermien können aber bis zu 5 Tage überleben. Ist also durchaus möglich, aber ehrlich gesagt wärs dann echt Pech, weil 6 Tage vor dem Eisprung eine schwängern, da hast du echt superspermien.. ausser der Gyn hat das Schwangerschaftsalter nicht nach der Grösse des Embryos sondern rein rechnerisch bestimmt. Dann kann alles sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich wäre vorsichtig und würde einen vaterschaftstest anstreben, wenn das baby da ist. Bei frauenärzten wird immer ab dem ersten tag der letzten periode angefangen zu rechnen, obwohl der Einsprung und somit die zeit der Befruchtung erst ca. Zwei wochen nach der Periode eintritt. Sie ist also aus medizinischer sicht bei 3 + 2, in realer sicht erst bei 1+2... sprech nochmal offen mit ihr und auch sie soll sich beraten lassen, in welchem Zeitraum die Befruchtung stattgefunden hat.

Die Möglichkeit besteht definitiv, das du der vater bist, also stell dich auf einen test ein, um das ganze in ca. 9 monaten sicherzustellen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beruhige dich, du kannst nicht der Vater sein, wenn sie am Tag des GV schon in der 3. SSW ist.

Die Nachricht war ein Schock für dich, das verstehe ich, aber vergiss es einfach, das hat sie doch auch gesagt.

Und!!!! Das nächste mal benutze in Kondom!!! Mensch, ist das so schwer???

Falls sie nun doch nach 8 Monaten kommen sollte und dir dein Kind vorstellen sollte, mache unbedingt einen Vaterschaftstest und bestreite zunächst alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir darüber keine Gedanken. Wie soll das denn möglich sein, wenn Du erst 15 Tage nach der Schwangerschaftsankündigung erstmals mit ihr geschlafen hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pfaffenhofener
09.09.2016, 12:27

Richtig.

Und beim Schlafen passiert nichts! Ich habe auch schon mit mehreren Mädels geschlafen, hatte aber nicht mit allen Sex... 😉

0
Kommentar von PTkizi
09.09.2016, 12:29

ssw werden vom ersten tag der letzten periode gerechnet und nicht ab empfängnis.....

0

Kommando zurück! Sie schrieb mir am 05.09, also 15 Tage danach. Nicht, dass es zu Unstimmigkeiten kommt.

Und nein, ich habe nicht verhütet. Sie sagt, sie nimmt die Pille. Ich weiß, unverantwortlich. Aber nach einer ellenlangen Beziehung denkt man da nicht dran, oder? :/

Kann ja sein, dass der Arzt sich vertut. Bei mir wäre es dann SSW 2+2 und nicht 3+2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jerkfun
09.09.2016, 12:29

Wenn Sie sagt,Sie nimmt die Pille,hat Sie Dir unmißverständlich gesagt ,das Sie verhütet.Es läge nur dann keine Täuschung vor,wenn Sie einen Einnahmefehler gemacht hätte,oder durch Krankheit ( Durchfall )eine Empfängnis möglich wurde. etc.Hier würde ich ansetzen und mich anwaltlich beraten.Ich habe den Eindruck,das man Dir ein Kind unterjubeln möchte.Dies ergibt sich über die Tatsache mehrere Geschlechtspartner kurz hintereinander,oder gar nebeneinander,dem Zeitpunkt der Empfängnis und einer "elektrektronischen" Mitteilung.üblich wäre ein persönliches Gespräch.() Ein Vaterschaftstest ist unbedingt notwendig.

0

Die wahrscheinlichkeit ist gross, dass du doch nicht der vater bist. Ihr habt vor nichtmal 3 wochen zusammen geschlafen und sie ist in der 3 ssw + 2 tage schwanger. Dann müsse sie erst irgendwas mit dann müsste heute ein Datum nach dem 12.09. sein, dass du sehr wahrscheinlich der vater sein wirst.

Wenn der arzt alles richtig gerechnet hat, bist du eigentlich nicht der Vater. Aber ich würde es nach der geburt mal testen lassen. Und das passiert wenn man 1. ungehütet sex hat und 2. immer nur an sex denkt und nicht daran das man mutter oder vater werden könnte. Sex ist nicht das wichtigste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt Ihr nicht verhütet?

Einen Test kann man sich "ausleihen". Hat das Mädchen einen Mutterschaftspass?

In der 3. Woche kann sie von DIR nicht sein.

Falls sie mit dem Kind vor der Tür steht, bestehe auf einem Vaterschaftstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Billige Tour von dieser Frau.

Notfalls hilft in 9 Monaten ein Vaterschaftstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage:

Hast du nicht verhütet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NordischeWolke
09.09.2016, 11:55

Das fragen sich alle hier;) 

Man kann auch einen Vaterschaftstest machen wenn das Kind da ist

1

Wenn Du zum ersten mal mit ihr am 20.08.2016 Sex hattest, wie konnte sie bereits vorher am 05.08.2016 per WA eine Mitteilung über eine Schwangerschaft machen? Ist sie Hellseherin? Bitte schreibe mal sauber die Eckdaten hin, dann kann Dir jemand helfen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von easygoing1989
09.09.2016, 12:06

Sorry! Sie schrieb mir am 05.09., also 15 Tage nach der Nacht.

Am selben Tag war sie beim Frauenarzt und er sagte ihr sie befinde sich in der 3SSW+2

0

Ich denke dein Problem hat sich erledigt. Nä. Jahr kannst zur Not immer noch nen Vaterschaftstest machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch erst am 20. August mit ihr geschlafen und am 5. August - also 2 Wochen zuvor - teilt sie dir mit, dass sie schwanger ist.

Dann ist es bestimmt nicht dein Kind!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anscheinend ist diese Frau eine "Hellseherin" denn wenn sie 15 Tage vorm

eigentlichem Akt schwanger wurde, kann es NICHT von dir sein !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von easygoing1989
09.09.2016, 11:57

sorry!!! meinte 05.09 :D

0

Und mit so jemanden schläfst du ohne Verhütung?

Da käme mir der Verdacht, dass das nicht dein einziges Problem sein könnte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?