Wahrscheinlichkeit bei Lotterie

5 Antworten

Wenn unter 6150 Losen ein Hauptgewinn ist, ich kaufe eine Niete, sind noch 6149 Lose in der Ausspielung. Beim nächsten Loskauf ist die Wahrscheinlichkeit für den Hauptgewinn also 1:6149. Eine Gewinnoptimierung wie von Dir angedacht, funktioniert so leider nicht.

aber wenn das stimmt müsste man ja "nur" 6150 Lose kaufen und hätte mindestens einen Hauptgewinn. aber es werden doch viel mehr Lose ausgegeben und jedes Los hat eine Chance von 1:6150 auf einen Hauptgewinn.... Also könnte ich 6150 Lose kaufen und es kann trotzdem sein dass ich keinen Hauptgewinn habe... oder nicht?

Bei Losen stimmt die Rechnung weil es ja nur 6150 LOse gibt.. Bei Lotto nicht weil tatsächlich alle sich vertippen können, Genau so wie alle richtig Tippen können. Dann kriegt man theoretisch nur seinen Einsatz wieder.

Tja moien57, es gibt aber mehr Lose zu kaufen als nur 6150 .... es geht hier um die VR-Bank Lose beim Gewinnsparen....

0

"...Dann kriegt man theoretisch nur seinen Einsatz wieder." <- Nicht mal den, weil ja nicht das ganze eingestezte Geld wieder als Gewinn ausgeschüttet wird. Bei Lotto sind es glaub ich 40 oder 50%. (nagel mich da aber bitte nicht darauf fest :-P) ;-)

0

Binomialverteilung und Normalverteilung?

Ich mache gerade Übungen zur Normalverteilung und komme bei diesem Bsp nicht weiter. Es wäre echt nett, wenn ihr mir helfen könntet! Die Angabe lautet:
Bei der Tombola eines Schulfestes werden insgesamt 1000 Lose ausgegeben, 300 davon sind Gewinnlose. A) Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Anzahl der Gewinnlose unter 100 verkauften Losen um mehr als 3 vom erwarteten Wert abweicht? Lösung: 44,72% B) Wie groß müsste der Anteil p der Gewinnlose sein, damit man beim Kauf von 5 Losen mit 99%iger Wahrscheinlichkeit mit mindestens einem Gewinn rechnen kann? Lösung: mind. 60,91%

...zur Frage

Erwartungswert berechnen; Gewinnausschüttung Lotterie

Hallo, kann mir mir bitte jemand bei der folgenden Aufgabe helfen, weil ich komm einfach nicht auf die Lösung.. Danke im Vorraus

In einer Lotterie gibt es folgende Gewinnauschüttung:

2% der Lose gewinnen 100 €

4% der Lose gewinnen 10 €

8% der Lose gewinnen 5 €

Ein Los kostet 3€.

a) Berechnen Sie den Erwartungswert.

b) Wie teuer müsste ein Los sein, damit das Spiel fair ist?

...zur Frage

Kennt sich jemand mit Wahrscheinlichkeitsrechnung aus?

Herr Huber nimmt an einer Spielshow im Fernsehen teil. Der Moderator präsentiert ihm drei verschlossene Tore und erklärt, während hinter zweien dieser Tore Nieten versteckt seien, verberge das dritte Tor den Hauptgewinn der Show, einen Koffer mit 1 Million Euro. Der Teilnehmer soll nun eins der Tore auswählen. Nachdem er das getan hat, öffnet der Moderator bewusst ein Nietentor. Jetzt bietet der Moderator Herrn Huber an, das Tor zu wechseln, oder bei seinem bereits gewählten Tor zu bleiben. Welche Aussagen können aufgrund dieser Situation getroffen werden?

A: Herr Huber hat größere Chancen auf den Hauptgewinn, wenn er bei seinem gewählten Tor bleibt. B: Herr Huber hat größere Chancen auf den Hauptgewinn, wenn er das Tor wechselt. C: Die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns hinter dem gewählten Tor bleibt nach Wegfall des dritten Tors gleich. D: Der Moderator bietet den Wechsel nur an weil er weiß, dass Herr Huber das richtige Tor gewählt hat.

Richtig ist: b und c Wie komme ich darauf?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?