Wahrscheinlichkeit bei Fragenkatalog mit 30 Fragen?

3 Antworten

Wenn er die erste Frage zieht, ist die Wahrscheinlichkeit 10/30.
Beim zweiten Ziehen ist die Wahrscheinlichkeit dann 9/29 (weil es ja insgesamt nur noch 29 sind und eine von den vorbereiteten Fragen weg ist.

Die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Dinge hintereinander passieren, erhält man durch Multiplikation.

Also 10/30 * 9 / 29

Das ist die Wahrscheinlichkeit dafür, daß er sich auf beide Fragen vorbereitet hat, die gezogen wurden.

Danach ist aber nicht gefragt.

Nur eine der beiden Fragen muß beantwortet werden. Ob er sich auf die andere vorbereitet hat, ist also wurscht.

Deswegen mußt Du noch die Wahrscheinlichkeiten für die beiden Fälle addieren, daß entweder nur die erste oder nur die zweite Frage eine der vorbereiteten war.

10/30*9/29+2*10/30*20/29

0

Hallo,

teile die 30 Fragen in zwei Gruppen ein:

10 Fragen, auf die sich Roman vorbereitet hat und 30, auf die er sich nicht vorbereitet hat.

Wenn nun aus dem Katalog zwei Fragen gezogen werden, hat er gewonnen, wenn eine oder beide Fragen aus der Gruppe der vorbereiteten stammen.

Das ist das Gegenereignis dazu, daß beide Fragen zu den 20 gehören, auf die er nicht vorbereitet war.

Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt nach der Formel der hypergeometrischen Verteilung bei [(10 über 0)*(20 über 2)]/(30 über 2)=0,43678.

Die gesuchte Wahrscheinlichkeit ist das Gegenereignis dazu, liegt also bei 
1-0,43678=0,56322 oder 56,322 %

Herzliche Grüße,

Willy

Die Wahrscheinlichkeit, dass er auf eine der Fragen vorbereitet war ist aber nicht gesucht.
Niemand fragt welche Chance er hat zu gewinnen.
Die Frage ist ganz klar: wie groß ist die Chance das er sich auf beide Fragen vorbereitet hat!

1
@Jackie251

Hast recht. Hatte die Frage falsch gelesen.

Dann ist es, wie Du sagst: 1/3*9/29 bzw.
[(10 über 2)*(20 über 0)]/(30 über 2)=10,34 %

0
@Willy1729

immerhin hab ich was gelernt, wäre die Version gefragt gewesen die du verstanden hast, hätte ich die Lösung nicht gefunden ;-)

1
@Jackie251

Das stimmt. Die Kenntnis der hypergeometrischen Verteilung kann Dir in Zukunft noch recht nützlich sein.

Ich hatte im Kopf, daß nur eine der beiden Fragen bearbeitet wird. In diesem Fall ist die Wahrscheinlichkeit natürlich höher, die Prüfung zu bestehen, wenn nur eine von zwei Fragen richtig sein muß.

0

10/30 * 9/29

Frage Waffensachkunde?

Habe mich angemeldet und zwei Mappen bekommen. Eine über Waffentechnik, -geschichte und -gesetz. Die andere ist ein Fragenkatalog. Jedoch ohne Lösungen. Was hat es mit auf sich? Soll ich die Fragen 'selber' aus der anderen Mappe herauslesen und dann abgeben, vor der Prüfung?

...zur Frage

Mathematik, Wahrscheinlichkeit beim Roulettespiel und beim Würfeln?

Hey gutefrage.net-user

Erstmals vielen Dank, dass ihr euch Zeit nehmt, meine Frage zu lesen und womöglich eine Antwort darauf zu geben.

Ich hatte kürzlich einen Mathetest zum Thema Wahrscheinlichkeit. Meinem Gefühl nach lief der Test im Grossen und Ganzen gut, zwei ähnliche Aufgaben hinterliessen jedoch ein Fragezeichen bei mir. Ich konnte beide lösen, jedoch bin ich, was meine Lösung angeht, skeptisch. Folgende zwei Aufgaben:

-Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, mit fünf Mal würfeln eine 6 zu würfeln? (Dabei verwendet man einen normalen, 6-seitigen Würfel)

Ich habe mir dabei gedacht, dass bei fünf Würfen die Wahrscheinlichkeit 5/6 beträgt. Denn bei einem Wurf ist die Chance, eine 6 zu würfeln 1/6. Wenn ich nun zwei mal würfle, sollte die Wahrscheinlichkeit 1/6. + 1/6. betragen, also 2/6. Bei fünf Würfen sollte die Lösung wie folgt aussehen: 5 * 1/6. = 5/6.

-Die zweite Aufgabe funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Bei einem Roulette-spiel beträgt die Chance, auf eine bestimmte Zahl richtig zu setzen 1/37. Wie viele Runden müsste ich spielen, dass die Wahrscheinlichkeit, auf die richtige Zahl zu setzen, auf über 80% steigt?

Dazu habe ich mir folgendes überlegt. Wenn die Chance 1/37. beträgt, die richtige Zahl zu treffen, dann müsste ich rechnen, x * 1/37. = 0.8 (oder als Prozent = 80%)

Ich kann nun einfach die Formel umschreiben, also 1/37. auf die andere Seite nehmen, indem ich einfach durch 1/37. teile. Dann würde die Gleichung so aussehen: x = 0.8 : 1/37.

Mit dem Taschenrechner ausgerechnet komme ich auf folgendes Resultat:

29.6 , was bedeuten würde, ich müsste 30 Runden spielen, damit die Wahrscheinlichkeit, zu gewinnen, auf über 80% steigt.

Sind meine Überlegungen richtig? Und auch meine Anwendung der Formel, oder bin ich total falsch vorgegangen? Ich habe im Internet keine schlaue Antwort auf meine Fragen gefunden, deshalb frage ich die hochintellektuellen, elaborierten gutefrage-user, die mir bestimmt eine Antwort geben können :)

Vielen Dank und einen schönen Abend wünscht

Julian

...zur Frage

zwei Fragen zum Aldi Talk Tarif 300 ?

Hallo Ihr, habe mir vorgestern online Aldi Talk 300 bestellt. Habe erst später erfahren, dass ich das Starterset + den Tarif 300 auch komplett hätte in einer Filiale kaufen können. Aber egal ! ich warte momentan auf die Lieferung meines Pakets (Starterset und Tarif 300) per Post. Die Bestätigung per Email und Versandbestätigung habe ich schon.

Meine zwei Fragen: bin totaler Neuling bezüglich Internetnutzung mit dem Smartphone. Beziehen sich die 30 Tage Nutzung für Euro 7,99 auf einen Monat von (zum Beispiel) 01.April bis 30. April...oder beginnen die 30 Tage Nutzungdauer mit dem Tag wo ich das Paket abgeschlossen habe (bei mir wäre das dann ja 19.April bis 19.Mai) ?

Frage zwei...wenn ich mein Guthaben zum Beispiel mit Euro 15,00 auflade, und die ziehen dann die Euro 7,99 für den Tarif 300 davon ab, bleibt mir der Rest bis zu den Euro 15,00 dann erhalten, oder sind die dann mit Monatsende auch weg und ich müsste wieder aufladen. Das wäre ja verschenktes Geld ;-)

Hoffe, es kann mir einer meine Anfängerfragen beantworten...habe bei den faq´s auf Aldi Talk dazu nichts gefunden

Gruß Ralf

...zur Frage

Wie löst man diese Stochastikaufgabe?

Die Aufgabe lautet: Von 15 Autofahrern haben 5 ihre Einkäufe nicht deklariert. Sechs werden zufällig ausgewählt und überprüft. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass zwei davon nicht deklarierte Waren mitführen?

Bitte mit Erklärung.

Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?