Wahrheit sagen fällt schwer :( brauche hilfe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja wie die Anderen hier auch schon gesagt haben, rede mit deiner Freundin. Es macht absolut keinen Sinn etwas zu tun was du nicht möchtest. Ich sehe das auch so wenn du zu ihr ziehst und dann unglücklich bist, wie soll diese Beziehung Bestand haben... Wenn ihr euch liebt wird sie es verstehen und es wird auch irgendwann eine Lösung geben wo ihr beide zufrieden damit seid. Good Luck

Vielleicht ist es einfach noch zu früh für dich.... oder euch beide. Fakt ist, dass du reinen Tisch machen musst, denn es wird ja "schlimmer", desto länger du wartest. Es nützt euch beiden überhaupt nichts, wenn du jetzt zu ihr ziehst und dann unglücklich bist. Denn dann sehe ich leider keine rosige Zukunft für eure Beziehung.

Wenn eine Person deine Wahrheit auf diese Weise zu erfahren entscheidet, kann man wohl relativ wenig machen. Wenn aber etwas zu machen ist, würde ich es ihr so liebevoll sagen, wie es möglich ist.

Sei einfach ehrlich. Ist blöd, dass sie traurig oder sauer ist - aber noch schlimmer wäre es, wenn sich eure Familien krumm machen, um eine passende Wohnung zu finden, du dann sturzunglücklich bist und wieder ausziehst oder gar die Beziehung darüber in die Brüche geht. Vielleicht ist es einfach zu früh.

Sag ihr die Wahrheit. Wenn Sie dich liebt, kann sie nicht wollen dass du unglücklich bist. Vielleicht könnt ihr, wenn ihr beide bereit seid, einen Kompromiss schließen uns Ihr zieht beide zusammen in eine eigene Wohnung in der Mitte? Dann seid ihr beide, falls es geht, nur 50km entfernt und könnt zusammen schnell mal für ein Wochenende zu dem einen oder anderen Freund fahren. :)

Das ist hart.

Aber sag es ihr so bald wie möglich, dass Du Dich nicht in der Lage fühlst, umzuziehen.

weil ich nicht will das sie weint

Das ist nett von Dir, aber wenn DU nachher unglücklich bist... Gibt es evtl. eine Möglichkeit, "probezuwohnen"? Oder hast Du mal längere Zeit am Wohnort Deiner Freundin verbracht? Es braucht Zeit, neue Freunde zu finden, aber ein Problem ist das eigentlich nicht.

Eine "so ähnliche", aber nicht gleiche Geschichte:

Mein Bruder hatte eine Freundin, die etwa 60 km entfernt wohnte. Irgendwann beschlossen sie, zusammenzuziehen. Natürlich geht sowas nicht von einem Tag auf den anderen. Ihre Eltern besorgten eine schöne Wohnung und einen Arbeitsplatz für meinen Bruder. Die Wohnung wurde eingerichtet, mein Bruder nahm die neue Stelle an und die beiden zogen zusammen.

Nach ein paar Wochen hatte das Auto seiner Freundin einen Defekt und sie musste es stehen lassen. Vor dem Haus ihres Liebhabers, den sie schon vor dem Umzug gehabt hatte...

Nur den Mut, das vorher zu sagen, hatte sie nicht gehabt und damit alles nur noch viel schlimmer gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?