Wahlpflicht - Diskussion mit Freunde...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manche Menschen möchten einfach nicht das geringste Übel wählen. Wahlzwang finde ich nicht richtig. Und nicht jeder ist in der Lage wählen zu gehen. Wer nicht wählt, wählt indirekt den Durschnitt von dem was rauskommt.

Ich möchte nicht wissen, wie es in diesem Land aussähe, würde man die Menschen zum Urnengang zwingen. Das ist schon ganz gut, daß am Wahltag so mancher Spinner lieber RTL2 kuckt.

Abahatchi 15.07.2017, 10:42

Die "Wahl" zu haben bedeutet eben auch die Wahl zu haben, nicht zu wählen. Sonst hätte man ja nicht die Wahl. 

0

wenn es eine verpflichtende wahl wär, dann würden wir nicht in einer demokratie leben. bei der miesen auswahl überleg ich auch ernsthaft nur den leeren zettel abzugeben

Jeder darf frei entscheiden ob er wählen geht oder nicht.

Was möchtest Du wissen?