Wahlen, keiner geht hin?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Der Kanzler wird in der Bundesrepublik vom Bundestag gewählt. So lange kein anderer gewählt ist, bleibt der Bisherige Amtsinhaber im Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das absolut unrealistisch ist, wird es für diesen Fall wohl keinen Plan geben ;)

Ich gehe aber davon aus, dass es, wenn es passieren sollte..... dann Neuwahlen geben würde und dass die Kanzlerin so lange im Amt bliebe, bis es einen Nachfolger gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

es gibt in Deutschland bei Bundestagswahlen kein Quorum (Mindestwahlbeteiligung). Sprich: Wenn auch nur eine Person wählen gehen würde, wäre die Wahl gültig. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kanzlerin wird mit der Mehrheit des Bundestages gewählt. Da die Kanzlerin selber Abgeordnete ist, könnte sie sich auch selber zur Kanzlerin wählen, wenn keine Abgeordneten sonst erscheinen würden. :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland wählst du nicht den Kanzler sondern  eine Partei. Der Bundeskanzler wird vom Deutschen Bundestag auf Vorschlag des Bundespräsidenten ohne vorherige Aussprache gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Wahlvolk wählt keinen Kanzler, das erledigt für diese der Bundestag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich wüsste schon eine Person die auf jeden Fall wählen geht: Frau Merkel selbst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so lange Neuwahlen, bis irgendjemand eine Stimme abgibt und in dieser Zeit bleibt die Kanzlerin im Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder irgendjemand von der NPD oder AFD!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unsinnige Frage,  der Kanzler wird vom Bundestag gewählt, die Parteimitglieder werden schon richtig informiert werden, wen sie zu wählen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?