Wahl O Mat ganz allgemein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm den wahlomat deines Bundeslands. Der sollte ausreichen.
Aber das ist keine wahlempfehlung, sondern nur eine Art richtungsangabe. So schreibt das auch die bpb und nennt folgendes Beispiel:
Angenommen, es gibt die these: "es soll ein flächendeckender Mindestlohn eingeführt werden" und du drückst auf JA.
Jetzt hast du u.a. zustimmung mit bspw. Linke, SPD und NPD. aber jede Partei legt die These anders aus: linke wollen 10,50 € mindestlohn, SPD 8,50€ und die NPD will den Mindestlohn nur für deutsche.

Siehst du? Du kannst damit nicht Eine umfassende wahlempfehlung ersetzen, sondern nur eine Richtung angeben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst keinen Wahlomaten, du brauchst nur eine Sichtung der einzelnen Parteiprogramme, das genügt vollauf, wenn du dazu noch weisst was du willst und welche Interessen du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ein Wahl-O-Mat ist aber auch nicht zu 100% empfehlenswert. Rechte Parteien zum Beispiel stimmen bei vielen Antworten auf "neutral", sodass man sie (NPD, afd) immer empfohlen bekommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BTyker99
05.10.2016, 00:06

Wenn der Benutzer selbst eine konkrete Meinung zu dem jeweiligen Thema hat, dürfte dann doch keine Übereinstimmung angezeigt werden?! Ich kann mir nicht vorstellen, dass das so läuft...

0

Lies lieber die Wahlprogramme!  Und bitte keine Zusammenfassung von außenstehenden Personen lesen, die picken immer nur die Punkte raus, die eine Partei positiv oder negativ darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?