Wagner Pizza, wieso war sie früher besser?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi

Wikipedia: Am 1. Januar 2005 stieg der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé mit einer Beteiligung von 49 Prozent bei Wagner ein, dieser Anteil wurde Anfang des Jahres 2010 auf 74 Prozent erhöht.

Wagner hat somit eigentlich nicht mehr viel zu sagen und muss sich an kostengünstige Rezepte halten. Vielleicht irre ich mich auch.

Gruß Nino

Mayanculture 08.02.2012, 16:29

Meinst du das es daran liegt? Mussten sie Ihr Rezept verändern zum schlechten damit es günstiger ist?

0
chanfan 08.02.2012, 19:32
@Mayanculture

Hi

Wäre anzunehmen. Ich denke, das machen viele Hersteller so. Zur Markteinführung werden super Artikel produziert und wenn dann ein Stammkundenkreis aufgebaut ist, wird angefangen zu sparen. Es gibt meiner Meinung nach nur noch wenige Produkte die sich geschmacklich gar nicht bis unbedeutend geändert haben.

Gruß Nino

0

dann mach dir doch selber eine frische pizza, das ist auch gesünder.

Mayanculture 08.02.2012, 16:34

Ich mag die Gewürze die Wagner verwendet, die kann man nicht selbst machen

0
Nussbecher 08.02.2012, 17:30
@Mayanculture

hmmm lecker glutamat, setzt histamin frei, macht süchtig und führt zu nahrungsmittelunverträglichkeiten. viel spaß damit.

0

Was hast du erwartet? Die wollen auch ihren Gewinn maximieren. Da ist es doch egal wie die schmeckt. Wir haben hier einen echten Italiener. Der schlägt jede TK Pizza.

Ja ich fine auch das die quali abgenommen hat

Was möchtest Du wissen?