Wagen von Bekanntem in Duplex beschädigt. Zahlt meine Haftpflicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

.... warum sollte sie?

Merke: Verleihe keinen Frauen, Füller und Fahrzeuge, denn diese Dinger kommen meist nicht heile zurück. Und genau deshalb öffnet der Halter nun seine Geldbörse und gut ist (vielleicht hat er ja eine Vollkasko).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald ein Fahrzeug bewegt wird, ist hier die Kfz-Versicherung des Halters bzw. Versicherungsnehmers zuständig! Hier wird ein Schaden aber auch nur übernommen, wenn eine Vollkasko abgeschlossen worden ist. Da bei der Vollkasko in der Regel auch eine Selbstbeteiligung zu zahlen ist und es zu einer Höherstufung des SFR im Folgejahr kommt, macht es auch keinen Sinn diese in Anspruch zu nehmen. Bleibt eigentlich nur sich eine kostengünstige Werkstatt zu suchen oder selbst auszubessern und die Kosten hierfür selbst zu tragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Regelfall sind Schäden aus dem Halten und dem Gebrauch von versicherungspflichten Kraftfahrzeugen nicht gedeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zahlt das meine Haftpflicht?

Nope.

Schäden, die im Zusammenhang mit den bestimmungsmäßigen Betrieb eines Kraftfahrzeugs (fahren) entstehen, sind grundsätzlich nicht von der Haftpflicht erfasst.

Vollkasko-Schaden, oder du zahlst es aus eigener Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Schäden aus dem Führen eines Fahrzeugs fallen unter die Benzinklausel.

Den Schaden trägt die PHV nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Privathaftpflicht sind Schäden durch den Gebrauch von Kraftfahrzeugen ausgeschlossen.

Der von dir beschriebene Schaden würde nur über die Vollkaskoversicherung des Fahrzeugs bezahlt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?