Wagen abschleppen lassen?

9 Antworten

Grundsätzlich: Du bezahlst für eine "Leistung", die du nicht erhältst. Das bedeutet, dass du für den Parkplatz nicht zahlen musst, wenn die Situation jetzt so bleibt wie sie ist.

Du kannst natürlich auch in die volle Offensive gehen: Den PKW abschleppen lassen und die Kosten dem Vermieter unter die Nase reiben. Mit Abschleppen meine ich hier eine Umsetzung, sprich er wird wo anders auf nicht öffentlichen Verkehrsgrund abgestellt. Ein Supermarkt-Parkplatz zählt nicht dazu. Das aber belastet das Verhältnis zwischen Mieter und dir. Das Abschleppen wäre aber wie gesagt letztlich nicht dein Problem, sondern das des Vermieters.

Also würde ich an deiner Stelle so vorgehen:

  1. Nicht zahlen, bis der Parkplatz frei ist. Nicht zahlen bedeutet den Betrag für einen ganzen Monat.
  2. Vermieter kontaktieren, und mit ruhigem, aber bestimmten Ton mitteilen, dass du auf diesen Platz angewiesen bist und Ausweichmöglichkeiten nur mit erheblichem Aufwand bestehen. Sonst bist du zur Umsetzung gezwungen (damit machst du ihm klar, dass du das nicht freiwillig machst).
  3. Wenn der PKW zum nächsten Monatsbeginn nicht weg ist, dann wird er eben umgesetzt. Denn ihr beide habt einen Mietvertrag unterschrieben, wo dein Parkplatz dir zusteht.

Falls die Frage auftaucht, ob die Polizei hier behilflich sein kann, dann sage ich dir nein, denn das ganze ist eine zivilrechtliche Angelegenheit. Diese kann dir bestenfalls zum Schutz privater Rechte seine Personalien mitteilen.

Alex

Nach Deinen Formulierungen unten muss ich annehmen, dass der alte Besitzer Du selber warst. Du hast ihn verkauft und der neue Besitzer hat ihn bezahlt aber noch nicht abgeholt.

Nun kommt es darauf an, was ihr beide vertraglich bezüglich der Abholung abgemacht habt. Ist es nicht klar geregelt müsstest Du ihm nun einen klaren Termin setzen und ihm androhen, dass er bei abgelaufener Frist eine Tagesmiete bezahlen muss.

Tellensohn

Na ja, wenn Du dieses Auto abschleppst, zahlst Du vorerst auch die Abschleppkosten. Aus dem Grund solltest Du dem Käufer des Autos eine Frist setzen und mitteilen, dass er anschließend auf seine Kosten abgeschleppt wird...

Du hast den Parkplatz gemietet und kannst ihn also nicht nutzen?! Ganz einfach: Entweder dein Vermieter kümmert sich darum, dass das Auto da weg kommt, oder du zahlst erstmal keine Miete für den Stellplatz.

Du (oder der Mieter/Vermieter) darfst ihn nur abschleppen lassen wenn der Parkplatz privat gemietet ist. Ein Auto ohne Kennzeichen darf aber da stehen wenn es Niemanden stört.

Naja stören ist so ne Sache...

Der Wagen blockiert den Parkplatz, der zur entsprechenden Wohnung gehört.

Der Wagen steht da ohne Kennzeichen seit ca. 2 Wochen rum und der neue Besitzer hat entweder keine Lust, Zeit oder was auch immer ihn zu holen.

Muss man dem neuen Besitzer eine entsprechende Frist setzen oder kann man den Wagen einfach so abschleppen lassen?

0

Was möchtest Du wissen?