Waffenschein als Polizei?

8 Antworten

Hallo hvw99,

Polizeibeamte dürfen auch außerhalb des Dienstes die dienstlich zugewiesenen Waffen führen.

Wie hier einige schreiben, dass die Waffe privat nicht geführt/getragen werden darf, sondern im Waffenschrank eingeschlossen werden muss ist nicht zutreffend.

Das Gesetz sagt dazu folgendes:

**************************************************************************************

Vollständer Gesetzestext unter http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__55.html

Bei Polizeibediensteten und bei Bediensteten der Zollverwaltung mit Vollzugsaufgaben gilt dies, soweit sie durch Dienstvorschriften hierzu ermächtigt sind, auch für den Besitz über dienstlich zugelassene Waffen oder Munition und für das Führen dieser Waffen außerhalb des Dienstes.

**************************************************************************************

In fast allen Bundesländern gibt es eine Dienstvorschrift, die um bei Deiner Frage zu bleiben, dass Tragen der Waffen auch außerhalb der Dienstzeit erlauben. Heißt, ja sie dürfen die Waffe auch privat tragen.

Zu beachten ist dabei bloß, dass die Waffe verdeckt zu tragen ist. Alkoholverbot versteht sich dabei wohl von alleine.

Schöne Grüße
TheGrow

Ein deutscher Polizist kann/muss sich auch in seiner Freizeit u.U. "in Dienst versetzen".
Um dann adequat eingreifen zu können darf er seine Dienstwaffe in der Regel auch privat führen.
Er muss aber nicht und da das Führen einer Waffe grosse Verantwortung bringt verzichten viele darauf.

45

Einen Waffenschein benötigt er nach §53WaffG nicht.

0
45

sorry §55!

1

Wie "Waffenschein machen"?

Muss der jetzt "gemacht" werden und nicht nur wie bisher "beantragt"?

Ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Mit Erlaubnis des Dienstherrn kann oft die Waffe auch Privat geführt werden, wenn Zuhause die Möglichkeit besteht, diese korrekt aufzubewahren.

Was möchtest Du wissen?