Waffen/erlaubt/verboten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also Schusswaffen sind generell verboten außer du besitzt einen Waffenschein für das bestimmte Kaliber.Es gibt Schreckschusswaffen diese sind ab 18 erlaubt.Es gibt aber noch Softair,welche aussehen wie echte Waffen haben,aber weniger Schusskraft haben uns anders funktionieren.Diese Waffen haben eine Maximale(legal) Schusskraft von 7,5 Joule. Unter 0,5 Joule ab 14 erhältlich über ab 18.Die Waffen(Softairs)werden mit Federdruck,elektronik,Gas oder Co2 betrieben.Die Munition sind Plastikkügelchen,Stahlkügelchen oder Diablos(Stahlspitzen).Bei den Diablos bin ich mir nicht ob diese Legal sind.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JakobBusch 26.10.2016, 19:45

ja danke - du konntest mir helfen. Aer ich mein richtige Waffen, nicht softair oder spielzeug ; )

0
PatSich 26.10.2016, 19:53

Waffenbesitzkarte nicht Waffenschein, das sind zwei verschiedene Dokumente.

1

Der Umgang mit folgenden Waffen und Munition ist gemäß Anlage 2 Abschnitt 1 Waffengesetz verboten:

Schusswaffen, die über den für Jagd- und Sportzweck allgemein

üblichen Umfang hinaus zusammengeklappt, zusammengeschoben, verkürzt

oder zerlegt werden können (sogenannte Wildererwaffen)Schuss-,

Hieb- oder Stoßwaffen, die einen anderen Gegenstand vortäuschen (z.B.

Schießkugelschreiber, in einem Spazierstock versteckte Messer) vollautomatische Schusswaffen (Maschinenpistolen und -gewehre)Vorderschaftrepetierflinten (sogenannte

Pumpguns

), bei denen der Hinterschaft durch einen Kurzwaffengriff ersetzt istFaustmesser, Butterflymesser, Fallmesser

Springmesser, ausgenommen solche, deren Klinge seitlich aus dem Griff herausspringt und

höchstens 8,5 cm lang ist undnicht zweiseitig geschliffen ist

Soweit nur ein Merkmal nicht erfüllt ist, greift das Verbot ein.

Stahlruten, Totschläger, SchlagringeWurfsterne, sofern sie nicht ausschließlich zu Dekorationszwecken geeignet sind (d.h. keine Verletzungsgefahr)Präzisionsschleudern sowie Armstützen oder vergleichbare Vorrichtungen dafür Würgegeräte (sogenannte Nun-Chakus oder Soft-Nun-Chakus) elektrische und elektronische Nachtsicht-, Nachtziel- und Lasergeräte für Schusswaffen

Gegenstände mit Reiz- oder anderen Wirkstoffen. Dies gilt jedoch nicht, wenn

die Stoffe als gesundheitlich unbedenklich zugelassen sind, die Gegenstände in der Reichweite und Sprühdauer begrenzt sind und zum entsprechenden Nachweis dieser Voraussetzungen ein amtliches Prüfzeichen tragen.

Pfeffersprays, die zur Abwehr von Tieren bestimmt sind, unterliegen nicht dem Waffengesetz und sind nicht verboten

Gegenstände, die unter Ausnutzung einer anderen als

mechanischer Energie Verletzungen beibringen (z.B. Elektroimpulsgeräte),

sofern sie nicht als gesundheitlich unbedenklich amtlich zugelassen

sind und ein entsprechendes amtliches Prüfzeichen tragen. Kein Verbot

besteht für Elektroimpulsgeräte, die ausschließlich für die Tierhaltung

vorgesehen sindMunition und Geschosse entsprechend der Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.5 zum Waffengesetz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da gibt es unzählige....die Datenbank ist groß....

aber im grundegenommen alle Schuss,hieb,stich waffen. Sowie Gas und Schreckschusswaffen ohne Waffenschein.

Dies alles regelt das Waffengesetz in Deutschland.

https://de.wikipedia.org/wiki/Waffengesetz_(Deutschland)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kriegswaffen, Atomsprengköpfe und einige Biowaffen sind verboten - alles andere ist erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JakobBusch 26.10.2016, 19:31

du hast nicht wirklich Ahnung oder?

0
tryanswer 26.10.2016, 19:36
@JakobBusch

Offenbar mehr als du. Evtl. solltest du deine Frage anders formulieren. Waffen, die grundsätzlich verboten sind, gibt es nicht viele. Als Privatperson kannst du für fast alle Waffen (außer den genannten) eine Berechtigung beantragen (in bestimmten Positionen erhälst du auch problemlos berechtigungen für Waffen die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen).

0
DocCyanide 26.10.2016, 21:22

Beantragen kannst du auch ne Atombombe...

0
tryanswer 26.10.2016, 21:26
@DocCyanide

Beantragen kannst du alles, nur muß ein solcher Antrag immer abgelehnt werden. Beantragst du hingegen eine WBK, wird sie dir in der Regel auch erteilt werden.

0
DocCyanide 27.10.2016, 11:14

Deswegen schrieb ich es ja. Und nein, wenn du kein entsprechendes Bedürfnis nachweisen kannst (Selbstverteidigung zählt nicht dazu) wird Dir auch keine WBK erteilt. Und außer den von Dir genannten gibt es noch einen Riesenhaufen weiterer Waffen für die Du in D keine WBK/Ausnahmegenehmigung erhalten wirst, egal wer Du bist oder zu sein glaubst.

0
tryanswer 27.10.2016, 11:27
@DocCyanide

Wenn du dich bezüglich der Ausnahmegenehmigungen mal nicht irrst. Es stimmt natürlich, ausschlaggebend ist das jeweilige Bedürfnis und solange du das nachweisen kannst ist eine Menge möglich (und es stimmt auch, Selbstverteidigung begründet - in den aller meisten Fällen - kein solches Bedürfnis). Was allerdings auch nicht bedeutet, daß du dann über die entsprechende Waffe gänzlich frei verfügen kannst.

0

Was möchtest Du wissen?