Waffenbesitzkarte in Österreich (oder auch Deutschland)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Servus,

in der Tat ist das in Österreich verhältnismäßig einfach eine WBK zu erlangen, du brauchst nur ein Psychologisches Gutachten bei einem Psychiater deiner Wahl zu machen, so wie den Waffenführerschein bei einem Waffenhändler, das gibst du dann mit dem Antrag (und Begründung, z.b bereithalten der Waffe zur Selbstverteidigung o. Sportschießen) sowie zwei Passfotos auf der BH ab, eine kleine Gebühr ist auch noch zu Bezahlen.

Normalerweise bekommst du dann in 3-6 Wochen die WBK mit 2 "Plätzen" für Kategorie B Schusswaffen zugeschickt. Kategorie C und D Schusswaffen dürfen in Österreich frei ab 18 ohne WBK erworben werden müssen allerdings Registriert werden.

Wenn du bei der Wehrpflicht untauglich warst dann spielt das keine Rolle, normalerweise dürft auch deine Behandlung aus der Vergangenheit keine Rolle spielen, sofern die Erkrankung nicht mehr vorhanden ist.

In Deutschland ist es nicht ganz so einfach, da dort für die WBK ein Bedürfnis vorausgesetzt wird, das heißt man bekommt sie nur als Sportschütze, Jäger und Sammler, des Weiteren sind in D so gut wie alle Schusswaffen WBK pflichtig egal welcher Kategorie.

Hoffe das hilft.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laestigter
20.07.2016, 07:13

Geile Info! - Ich wär gerne als Doppelstaatsbürger Nusser...

0

In Deutschland ist das nicht ganz so einfach, man bekommt eine WBK nur, als Sportschütze oder Jäger. Weiterhin gelten folgende Voraussetzungen:

- keine Vorstrafen,

- Mind. 1 jährige Mitgliedschaft in einem Schützenverein oder Jagdschein,

- Waffensachkundeprüfung,

- Nachweis das man die Waffe zuhause entsprechend aufbewahren kann (Waffenschrank, Waffentresor) und

- Bei unter 25 jährigen eine medizinisch- psychologische Untersuchung. 

Einen Waffenschein, also das man die Waffe legal in der Öffentlichkeit führen darf, bekommt man in Deutschland als Privatperson überhaupt nicht. Dazu muss beruflich eine erhöhte Gefahr vorliegen (Polizist, professioneller Personenschützer und ähnliches). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von executiveNV
03.08.2016, 13:16

- Bei unter 25 jährigen eine medizinisch- psychologische Untersuchung. 

Braucht man nicht mit Bedürfnis Jagd

0

In Deutschland ist es extrem langwierig eine zu bekommen, und da solltest du auf keinen Fall erwähnen, das du die zum eigenschutz Zuhause haben willst. Die bekommst du nur als Sportschütze oder Jäger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am leichtesten geht es, wenn du Schießsport betreibst.

Aber das Ding ist nicht schwer zu erhalten: Unbescholtenheit, Psychotest, Waffenführerschein, Verlässlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss es eine Pistole sein? Ich meine eine Flinte kannst du in AT einfach so kaufen, geh mal in ein Waffengeschäft und frag nach.

In Deutschland ist Selbstschutz kein anerkannter Grund Waffen zu besitzen, da geht nur der Weg als Sportschütze (oder Jäger).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gangnamschwein
21.07.2016, 19:36

natürlich, eine pistole ist leicht, handlich und kann mit einer hand bedient werden

0

Was möchtest Du wissen?