Waffen Kategorie A in Österreich erwerben wie?

3 Antworten

Servus,

wie du richtig erkannt hast, ist es sehr schwer eine Kategorie A-Waffe in Österreich legal zu erwerben und zu besitzen. Aber es gibt etwa an die 7000 (legale) Kategorie A-Waffen in ganz Österreich, was bei ~950.000 Registrierten Waffen ja gar nicht mal sooo wenig erscheint.

Nur das Problem dahinter: der Großteil der etwa 7.000 Stück bezieht sich auf die Vorderschaftrepetierflinten aka "Pumpguns" aus Altbesitz, das so nur noch ca die Hälfte davon für sonstige Kat A überbleibt. Und von diesen etwa 3.500 Kat. A dürfte es sich auch zum Großteil um "Historische" Waffen handeln.

Heißt so viel wie 1. u. 2. WK Waffen, aber auch hier ist es sehr schwer eine Ausnahmebewilligung für einen Vollautomaten zu bekommen, die meisten Kat. A gehen eher in Richtung Halbautomatischer Waffen wie dem M1 Garand / Carbine oder dem Simonow SKS 45, und diese werden dann auch fast nur Sammlern bewilligt die (fast) alles auf ihrem Sammelgebiet besitzen.

Also ich persönlich halte es für so gut wie unmöglich das die Bewilligung für eine (Vollautomatische) Kat A positiv ausfällt, aber es soll ja bekanntlich Ausnahmen von der Regel geben, und die besten Chancen sehe ich da einfach als Sammler, gegebenenfalls noch als Waffensachverständiger, aber selbst dann müsstest du eine bereits Große Sammlung an diversen Waffen vorweisen können die dann auch noch ein gemeinsames Sammelgebiet haben müssten. Aber Versuchen kann man es wenn man genug Geld und Zeit über hat.

Hoffe das verschafft dir eine kleine Übersicht auch wenn es nicht viel ist.

MfG, und viel Erfolg.

Weißt du, wie das in deutschland aussieht? Ich hab nur mal ne Vollauto-C96 bei Niedermeier im verkauf gesehen....

0
@Namenlos002

Ich denke ähnlich, wenn nicht sogar noch etwas komplizierter, aber für D hab ich gar keine Anhaltspunkte, kann also nicht viel dazu sagen.

Niedermeier ist mir bekannt, ist auch der einzige Händler denn ich kenne der in D und Ö Vollautomaten verkauft, hab auch schon PSSH's und diverse MP34 und MP40 bei ihm als Vollauto gesehen.

0
@Eraser13

Vollautomaten?-Mit was für einer Berechtigung-Kennst du das WaffG? Anscheinend nicht!

0
@Eraser13

Wieder einmal Schwachsinn-probiers mit "lesen" . Niedermeier KAUFT Vollautomaten, aber sonst ist alles NICHT LIEFERBAR. In Österreich ist es egal, ob die Waffe "DEkO oder scharf ist-eine Militärwaffe(ANSCHEIN) ist verboten-kann man im Waffengesetz (nicht einmal eine Novelle!) NACHLESEN.

0
@Namenlos002

Beachte den kleinen Hinweis=SA = Single Aktion=Einzelfeuer(Dauerfeuer nicht möglich!!!!

0
@WDHWDH

DIe Frage ist schon etwas älter, aber so einen Schwachsinn kann ich nicht einfach stehen lassen. Der Begriff Single Action bezieht sich auf den Waffenabzug, und die Aufgabe(n) die dieser erfüllt. Im Fall des SA ist das genau eine Aufgabe, nämlich das Lösen des Schlagbolzens aus der gespannten Stellung, in anderen Worten also die Schussabgabe. Fast alle modernen Gewehre und viele Selbstladepistolen funktionieren so.

Demgegüber steht der Double Action Abzug. Dort muss (oder kann, im Falle des Double-Action/Single-Action Abzugs) der Abzug zunächst ein Stück zurückgezogen werden, um den Schlagbolzen zu spannen. Wird der Abzug dann voll durchgezogen löst dies den Schlagbolzen wieder und es kommt zur Schussabgabe. DIeses System findet man fast ausschliesslich in modernen Revolvern.

Das ganze gehört eigeintlich zum Grundwissen im Umgang mit Feuerwaffen, dass jemand mit mehreren Ausbildungen bei Spezialeinheit das nicht weiss erscheint mir nur wenig plausibel.

3
@WDHWDH

Da kennt einer wohl nicht den Begriff Halbautomat und Vollautomat und verwechselt es mit den alten Cowboyrevolvern  (SAA 1873)

0

Was du immer für einen Blödsinn schreibst. Kat A gilt nur für Halbautomaten. Auch Ruger 14 etc sind mil.Waffen. Mit Begründung beim BMfLVuS  Recht ansuchen. Nochmals-kauf dir das WaffG mit den Durchführungsbestimmungen.

0
@WDHWDH

Juhu, hab schon wieder auf eine Super geistreiche Antwort von ihnen gewartet, scheint ja ihr neues Hobby zu sein meine Antwort als falsch und erlogen hinzustellen.

1. Steht im WaffG definitiv das Kategorie A Waffen der Überbegriff für

§ 17. Verbotene Waffen und § 18. Kriegsmaterial ist, nur die Vorgehensweisen für die Ausnahmebewilligung sind unterschiedlich.

2. Woher haben sie das eine Deko "Militärwaffe" verboten ist? Wenn sie nach den Gültigen EU-Richtlinien abgeändert ist ist das Ding genau so frei ab 18 und auch legal.

3. Seit wann bedeutet SA=Single Action = Einzellfeuer? SA = Single Action, DA = Double Action und DAO = Double Action Only, beschreibt nur das Abzugssystem der Waffe, nach ihrer Logik müssten alle DA und DAO Revolver und Pistolen in Ö verboten sein.

4. Ich wusste gar nicht das es in Ö ein Gesetz zu "Anscheinswaffen" gibt, damit müssten ja alle Soft-Air's die wie "Militärwaffen" aussehen verboten sein, bzw behaubten sie jetzt sicher noch das diese eine Orange Mündung aufweisen müssen wie in den USA üblich.......

Was sie für einen Schmarrn zusammenschreiben und dann wollen sie auch noch recht haben.

1
@Eraser13

Nochmals--lies das Gesetz,Angebote von Firmen. bevor du hier schreibst-was ist eine Militärwaffe, was eine Soft Air.  Was ist eine Deko(mil) usw.  Und vermische nicht das Deutsche Waffengesetz mit dem Österreichischen. Und bitte versuche auch etwas auch von anderen Dingen zu verstehen bevor du schreibst und Andere dumm machst. Mehr ist dazu nicht mehr zu sagen. In GF solltest du Antworten geben-deine Meinung etc keine Ahnung, meistens etc sind bei diesem sensiblen Thema nicht von Vorteil-aber das verstehst du nicht, da du anscheinend Bildungsresistent bist. Idas hier (GF) ist nicht der Ort, dir etwas zu "Lernen"-was man auch lesen könnte-wenn man lesen will!!!

0
@WDHWDH

Auch von mir nochmals, ich möchte weder das sie mir etwas "lernen" noch das sie mir eine "Arbeit" schreiben, ich habe sie in einem vergangen post nur darum gebeten ihre Aussage, das bestimmte von mir geschriebenen Behauptungen falsch seien zu begründen, gegebenenfalls mit einem Link wo man das nachlesen kann, weil einfach behaupten das etwas falsch ist kann jeder.

Wenn sie mir oben einen von mir abgeführten Punkt widerlegt hätten, mit einen kurzen Verweis auf eine bestimmte Zeile des Gesetzestextes oder eines Gerichtsbeschluss, hätte ich ihnen natürlich recht gegeben, aber so kann ich nur das glauben was ich im WaffG selbst gelesen habe.

Aber da man mit ihnen nicht vernünftig Schreiben/Diskutieren kann ist dem, wie sie schrieben, nichts hinzuzufügen.

1
@Eraser13

Du kannst mit mir vernünftig auf rechtlicher Basis diskutieren, aber erst wenn du die gesetzliche Waffensituation in ÖSTERREICH kennst und nicht wie derzeit. mit einem Pseudowissen protzen willst.

0
@Eraser13

Hat auch andere auf dem Kieker - und wenn Ihm nichts mehr einfällt, dann beschimpft er einen als Egoist! - Aber den schmutz kann man durch 2melden" eigenltich immer recht schnell entfernen lasen durch GF - Derzeit ist er wieder extram aktiv und weigert sich , seine Fehler einzusehen, wie ein bockiges kleines Kind...

0

Frag doch mal einen Anwalt darüber.

Aber wofür brauchst du das denn?

Was geht dich das an?

1

Komm mir nicht krum. Hab deine Frage beantwortet und dir eine Frage gestellt.

0

Ich hab keine Frage gestellt und "Frag einen Anwalt" kann man wohl kaum als Antwort werten. Mir geht es auf den Sack dass bei wirklich jeder Frage zum Thema Waffen irgendjemand um die Ecke gehumpelt kommt mit "Wofür brauchst du denn das?".

1

Mit 13?. Werde erst einmal 18/21 Jahre alt.

Das mit 13 war ein Tippfehler 

0
@CapitainJakub

Stammt doch von Dir!

Wie viel kcal brauche je Tag?

Ich bin ein zwölf jähriger Schüler und ich gehe zweimal in der Woche Karate (je ~1 Stunde)

1 Gesundheit, essen, Körper ... 6

von CapitainJakub · 25.10.2015

5 Antworten

0

Was möchtest Du wissen?