Waffen im Walmart kaufen?

...komplette Frage anzeigen Waffen im Walmart - (USA, Amerika, Waffen)

9 Antworten

Auch im Wall-Mart gelten die Gesetze des entsprechenden Bundesstaates.

Man muss also das vorgeschriebene Mindestalter haben und der Background Check bei bestimmten Schusswaffen ist selbstverständlich auch obligatorisch.

Im Übrigen kann ich mich erinnern dass es Ende der 80er Jahre in Dänemark auch noch möglich war, Schrotflinten und ähnliche Waffen im Supermarkt zu kaufen.

Allerdings auch dort nur entsprechend der jeweiligen  Vorschriften.

Der Ort des Verkaufes ändert nämlich nichts an den örtlichen gesetzlichen Vorschriften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So auf die Art ist es. Die liegen aber nicht im Regal herum, es ist mehr wie so ein eigener Shop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich in den Jahren 1983 - 1986 zu meiner Dienstzeit bei der Bundeswehr für 2,5 Jahr ein die USA versetzt wurde habe ich, nachdem ich die dortige West Virginia drivers licence erhalten hatte, tatsächlich im hiesigen Woolworth in der Sportabteilung, genau war es im Tysons Corner Shopping Centre, eine Unterhebelrepetierbüchse Marlin cal. .30-30 Winchester gekauft und konnte sie sofort mitnehmen. Diese Option war aber von County zu County unterschiedlich, je näher man der Bannmeile um Washington D.C. kam, desto länger wurden die Wartezeiten zur Aushändigung der Waffe von 3 Tagen bis zu einer Woche.

Heute ist es in vielen Bundesstaaten immer noch genau so einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind, ja.

Bis 1972 konnte man in D noch Schrotflinten und Gewehre bei OTTO, Quelle und Neckermann kaufen, im Kaufhaus und per Katalog.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf den jeweiligen Bundesstaat an. Es stimmt aber, daß das in manchen so einfach ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein - reingehen und kaufen und damit rausgehen ist nicht

https://www.atf.gov/file/61446/download

Diese Form ausfüllen, die geht dann bis rauf ans FBI und wenn dort nichts vorliegt, dann gibts die Waffe.. - Dauert ein paar Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Vorraussetzungen des jeweiligen Bundesstaates erfüllst, JA. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach einer identitätsprüfung kann man da tatsächlich einfach Waffen kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Laestigter 15.08.2016, 18:28

Na ja, etwas mehr als "Identitätsprüfung " ist die auszufüllende Form 4473 schon, sonst  würde sie ja nicht vom BATFE ans FBI gehen..

https://www.atf.gov/file/61446/download

Und erst  wenn die grünes Licht gibt (bis zu 3 Tage), dann wird es was mit dem Kauf...

Bedanken kann man sich bei der "Brady-Bill" die nach dem Reagan". Attentat durch Hinckley eingeführt wurde, weil der Arsch sich kurzentschlossen vorher eine Waffe kaufen konnte und man das "kurzentschlossen", also das spontane damit abschaffen wollte..

0

du darfst dir einen walmart nicht vorstellen wie aldi lidl oder real das istn riesiger Laden wo man alles kaufen kann also wirklich alles und wahrscheinlich auch waffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Syyntax 15.08.2016, 01:28

Fliege naechstes Jahr sowieso in die USA um ein paar Freunde zu besuchen. Da werd ich ja sehen wie es wirklich ist. Die Waffengesetze dort sind einfach viel zu locker. Find ich einfach nicht gut.

0
Laestigter 15.08.2016, 18:22
@Syyntax

Dann wirst du ja selbst feststellen, dass dort eben nichts "zu locker" ist, wie du meinst...

Wenn du bei der Einreise nicht genügend Geldmittel für die Länge deines Aufenthalts vorweisen kannst (also Kohle, Kreditkarten Amex-Cheques) + Rückflugticket, oder Unstimmigkeiten im ESTA vorhanden sind, dann endet die Reise vielleicht schon beim Immigration Officer am Flughafen.

Der dann dafür sorgt, dass du und dein Gepäck gar nicht erst einreisen und gleich wieder heim fliegen, bevor du US- Grund erreichst..

Solltest du bei den Fragen hier bei ESTA

http://www.esta-fragen.de/wp-content/uploads/2013/12/ESTA-Fragebogen-2.jpg

beispielsweise die Frage "B" mit "Ja" beantworten musst, dann geht die Einreise schon mal nicht mit "VISA Waiver", sondern nur mit einem Visum von der Botschaft..

Doch alles gar nicht so locker, oder?

0

Was möchtest Du wissen?