Waffe unter 7,5 Joule??!? -

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So etwas gibt es nicht. Früher konnte man KK Waffen und Munition einfach so kaufen. Ab 1972 wurde dann alles illegal, auch die Waffen die vorher legal gekauft wurden.

Flobert-Waffen sind das was deiner Vorstellung am nächsten kommt. Jedoch ist die Joulezahl viel zu hoch und somit nicht ohne Erlaubnis zu besitzen. In Schützenvereinen gibt es keine Disziplinen dafür und so dürfen solche Waffen nach meinem Wissen nur Waffensammler (WBK Rot) besitzen.

Alles was etwas verschießt und dabei was verbrennt darfst du eh nicht zu Hause schießen, sondern immer nur auf einem Schießstand. Bestimmte Vorderlader darfst du ab 18 besitzen, aber für das Schwarzpulver brauchst du einen Pulverschein.

Ohne Probleme darfst du Luftdruckwaffen bis 7,5 Joule besitzen. Wenn du dich wirklich dafür interessierst, dann erkundige dich doch mal im Internet beim BDS (Bund Deutscher Sportschützen). Wenn du ein Jahr lang als Gast mit erlaubnispflichtigen Waffen geschossen hast, eine Sachkundeprüfung abgelegt hast, einen Waffenschrank anschaffst und vor dem Gesetz sauber geblieben bist, dann kannst du dir Legal ab 18 KK Waffen kaufen und damit im Verein schießen. Der Gebrauchtmarkt gibt auch einiges her. Ab 21 darfst du dann auch GK Waffen erwerben.

Sobald der Antrieb des Geschosses durch "heiße Gase" (also verbrennendes Treibmittel) geschieht, hast Du nach dem deutschen Waffengesetz (WaffG) eine Schußwaffe.

Es gibt (wie bereits von sejler richtig beantwortet) allerdings einige einschüssige Waffen auf Schwarzpulver-Basis, die erlaubnisfrei (also ohne Waffenbesitzkarte) zu erwerben sind.

Allerdings kannst Du nur die Waffe frei erwerben, nicht aber das benötigte Schwarzpulver (und ggfs. die Zündhütchen).

Dafür benötigst Du den sog. "Schwarzpulverschein", der wiederum nur ausgestellt wird, wenn ein anerkanntes Bedürfnis (z.B. Mitgliedschaft ind einem Vorderlader-Schützenverein) vorliegt.

Es gibt da tatsächlich was, das in diese Richtung geht, diese Waffen haben aber wesentlich mehr als 6...8 Joule.

Und zwar sind das all jene Waffen, die zwischen dem Durchbruch der Metallpatrone und dem Ende der Perkussionsvorderlader " erfunden " wurden. Damals hatte man zwar schon die Vorteile einer Patrone die Treibladung, Geschoss und Zündsatz vereint erkannt, hatte aber die Herstellung dünnwandiger Metallpatronen noch nicht richtig im Griff.

Da gab es dann z.B. Waffen die mit Papierpatronen oder Ladehülsen schon von hinten geladen wurden wie z.B. den Smith Carbine oder die frühen Sharps, bei denen die Zündung aber noch von außen mit Perkussionszündhütchen erfolgte.

Eine kurze Zeit lang sehr erfolgreich war auch das Zündnadelsystem, wie die Österreicher bei Königgrätz leidvoll feststellen mußten. HIerbei handelte es sich schon um Waffen mit Zylinderverschluß, die aber eine Papierpatrone verschossen. Auch schon HInterlader mit für damalige Verhältnisse hoher Feuergeschwindigkeit, aber eben noch nicht wirklich gasdicht und mit allen Vorteilen der Metalleinheitspatrone.

Während Zündnadelwaffen nur noch als rare Sammlerstücke zu bekommen sind, gibt es von den Sharps-, Gallagher- und Smith-Karabinern immerhin Replikas, die wie einschüssige Vorderlader ohne weiteres ab 18 zu erwerben sind.

Gibbet nich! Liegt an der Formel. Sobald Du Metall verschießen willst, darfst du nur noch in die Hülse pupsen, sonst wird die Energie vorne zu groß.

Gibt doch aber viele Waffen über 7,5 joule von vor glaube 1961 die heute eben immernoch legal sind, auch ohne Waffenschein :/ Will halt iwas wo extrem realistisch ist, ohne einen Waffenschein zu beantragen :/

0
@Dennis217

Schwer. Glaub nicht das so etwas ernsthaft gehandelt wird. Und wenn kein F Stempel drauf ist, machst Du Dich schnell strafbar. Wie das mit Antiken Waffen ist, weiß ich nicht. Aber wenn Du nur den geringsten Fehler machst, beim Handel, beim Transport und es fragt Dich jemand was Du da im Kofferaum hast, bist Du schneller vorbestraft als Du peng sagen kannst.

0
@Dennis217

Das betrifft aber nur Luftgewehre. Stichwort: "kalte Treibgase"

Du willst aber eine Heißgaswaffe.

Gruß Jake

0

Was möchtest Du wissen?