Waffe legal mit 18 in Österreich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten


Servus,

ja in Österreich sind Waffen der Kategorie D&C "frei" ab 18, jedoch darf kein Waffenverbot gegen dich bestehen und die Waffen müssen ausnahmslos (auch Kat D) im ZWR (Zentrales Waffenregister) registriert werden. Auch schießen am Schießstand ist mit 18 problemlos möglich (unter Aufsicht auch schon früher).

Kurz zu den Kategorien:

Kategorie D: einschüssige Waffen mit glattem Lauf lauf, das einschüssige bezieht sich hierbei auf einen Schuss pro Lauf, das heißt darunter fallen Einlaufflinten, Doppelflinten, Schrotdrillinge usw.

Kategorie C: Repetier- oder Kipplaufwaffen mit mindestens einem gezogenen Lauf, darunter fallen dann fast alle Repetierbüchsen (Jagdgewehre, Unterhebelrepetierbüchsen, Vorderschaftrepetierbüchsen, Scharfschützengewehre, Sportgewehre usw.) und die Kipplaufbüchsen sowie die Kombinierten Waffen (Drillinge; Bockbüchsflinten, Doppelbüchsen, Kipplaufbüchsen, Blockbüchsen usw.) und auch Revolver, sofern über 60 cm Gesamtlänge.

Kategorie B: Sind die WBK Pflichtigen Waffen, Pistolen, Revolver <60cm, Halbautomaten und Repetierflinten (Ausnahme Vorderschaftrepetierer)

Kategorie A: Sind verbotene Waffen und Kriegsmaterial, z.b Gewehre in .50 BMG, Vollautomaten ("Maschinengewehre") oder Vorderschaftrepetierflinten ("Pumpguns").

Hoffe das hilft

MfG


https://www.kettner.com/waffengesetz

Schießstand ist kein Problem.

Noch Fragen?

Kommentar von Deathinity
14.07.2016, 01:05

Schusswaffen mit gezogenem
Lauf,
Repetierbüchsen,
Bockbüchsflinten, Drillinge

bekommt man also einfach so?

0
Kommentar von ES1956
14.07.2016, 11:23

BERICHTIGUNG: Eraser schreibt dass auch Kategorie D registriert werden müssen, dann stimmt das natürlich so, der kennt sich aus!

0

Was möchtest Du wissen?