Waffe als Zivildiener?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Servus,

Auch wen die Frage schon älter ist möchte ich dir eine Antwort geben.

Also erst mal wen du denn "Zivi" ableistest bekommst du ein Waffenverbot für 15 (!) Jahre. Das heißt jedoch nicht das du 15 Jahre lang keine Waffen besitzen darfst.

Es ist nämlich zwischen dem Behördlichen Waffenverbot z.b wen man straffällig geworden ist und dem Waffenverbot vom Zivildienst zu unterscheiden.

Das Waffenverbot vom Zivildienst betrifft nur die WBK = Waffenbesitzkarte. Das heißt das du die ersten Jahre nach dem Zivildienst schlechte Chancen auf eine WBK hast aber trotzdem Kategorie C und D Waffen erwerben und besitzen darfst die eine Person mit Behördlichen Waffenverbot nicht haben dürfte.

Es ist aber auch als ehemaliger Zivi möglich eine WBK vor ende der 15 Jahre zu bekommen. Hierzu müsstest du in einem Schützenverein über einen längeren Zeitraum mit Leihwaffen an Bewerben teilnehmen und mit Begründung das du für den Schießsport eine eigne Waffe brauchst eine WBK beantragen.

Ich würde dir empfehlen dich mal im Österreichischen Forum "Pulverdampf" zu erkundigen dort gibt es einige ehemalige Zivis die eine WBK haben die können dir sicher weiterhelfen.

Hoffe das hilft dir.

MfG

Was möchtest Du wissen?