Wässriger Nasenausfluss bei meinem Pferd bei der Arbeit. Schlimm?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das könnte daran liegen, dass sie sehr lange gestanden hat. Pferde haben eine ziemlich große Lunge da es ja eigentlich Lauftiere sind.

Beim krankheitsbedingten Stehen in der Box ist die Lunge nicht gut belüftet worden. Durch den klaren Schleim werden Partikel, die sich in dieser Zeit in den großen und kleinen Bronchien abgelagert haben, wieder nach draußen befördert.

Der TA bezeichnet das als mucoziliäre clearence. Meistens schnauben die Pferde nach einer gewissen Zeit auch noch einmal richtig ab.

Wenn das Pferd nicht hustet oder übermäßig schwitzt, ist das kein Grund um sich Sorgen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist wie wenn dir draußen mal die Nase läuft unser Tinker hat das auch wenn der geritten wird oder wir mit dem bei sonem Wetter spaziern gehen läuft dem die Nase in seinen Schnauzbart, ja richtig er bekommt einen niedlichen Schnautzbart der immer länger wird^^
Auf jeden Fall ist nicht bedrohlicher als bei nem Menschen solange da keine Fontainen raus schießen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexandraOpunkt
19.02.2016, 20:09

Also beim longieren, beispielsweise im Trab Trikot die Nase auf jeden Fall. Es kommen auch mal 3-4 Tropfen gleichzeitig raus.

Aber dann denke ich mal, dass es durch die verstärkte Atmung bei der körperlichen Anstrengung kommt ,oder?

0

Bei meinem Pferd ist es weiß aber es ist nicht schlimm :) wie eine kleine Erkältung.. bei Menschen ist es nicht anders ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das haben manche Pferde, klarer Nasenausfluss ist nicht schlimm. Mir läuft auch immer etwas die Nase wenn ich von draußen hereinkomme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?