Wässernde schürfwunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stark nässende Schürfwunden deckt man am besten mit einer sterilen und feuchten Kompresse oder einem Foienverband ab. Die hast Du wahrscheinlich nicht zu Hause?!
Verbände und auch Pflaster sind nicht zu empfehlen, weil das ablaufende Sekret mit der Wunde verklebt und diese beim Abnehmen des Verbandes wieder aufreißen kann.
Wenn möglich, gar nichts auf die Wunde tun. Falls das nicht möglich ist, weil z.B. die Bettdecke aufliegt, mache einen großen lockeren Wundverband auf die Wunde - auch Salben, Cremes und Puder sind nicht zu empfehlen. Wenn morgen früh der Verband an der Wunde klebt, dann löse diesen ganz vorsichtig mit Flüssigkeit, vorzugsweise tränke den Verband mit schwarzem Tee.
Wenn die Schmerzen so stark sind, daß Du nicht einschlafen kannst, dann nimm eine Schmerztablette.
Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babypuder. Das legt sie trocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast Du die Wunde gereinigt? Das ist sehr wichtig. Anschließend kannst Du ein Pflaster auflegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?