Wäschetrockner, welcher ist besser? Kondens- oder Ablufttrockner?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du musst nur darauf achten dass die Trommel des Trockners keine Lochung an den Wänden hat, ausgenommen an der Rückwand und der Vorderwand (Schontrommel), dann wird die Wäsche geschont. Wegen dem Stomverbrauch ist es das Beste du kaufst dir einen "Wärmepumpen-Trockner" die sind zwar teurer, aber du hast das Geld mit dem geringen Verbrauch bald wieder herinnen. Ablufttrockner saugen die warme Raumluft an und blasen dann die feuchte Luft ins Freie, dass heisst sie kühlen speziell im Winter, wenn man den Trockner am meisten braucht, den Raum aus. Kondens und Wärmepumpentrockner blasen die erwärmte trockene Luft in den Raum zurück, er wird dadurch erwärmt statt ausgekühlt.

HobbyTfz 05.08.2011, 12:49

Danke für den Stern

0

Kondenstrockner macht im Winter Sinn: Dann hast Du Luftbefeuchtung und Erwärmung kostenlos für Deine Wohnung (sofern das Ding in der Wohnung steht) und kriegst noch Frischwäscheduft dazu.

Lexie82 20.02.2012, 11:03

Stimmt, außerdem kann man das Kondenswasser das aufgefangen wird, prima als Bügelwasser nehmen und einen Kondenstrockner kann man überall einsetzen, also auch nach einem Umzug, wenn dort kein Loch für die Abluft ist. Eine stromsparende Weiterentwicklung des herkömmlichen Kondenstrockners sind die neue Wärmepumpentrockner, die auch auf dem Kondensprinzip basieren. Ablufttrockner sind meiner Meinung nach, veraltet. Weitere Infos gibt es zum Beispiel hier: http://www.waeschetrockner.net/ Da sind alle drei Wäschetrockner-Arten erklärt.

0

Ich hatte schon beides und würde mich nur noch für einen Kondenstrockner entscheiden, wenn er auch etwas teurer ist. Er ist leiser, macht sich leichter sauber und hat keinen störenden Schlauch :-)

Wir hatten schon beides.Aber mit dem Schlauch roch das ganze Haus nach Wäsche. Jetzt ,mit Kondenztrockner muß man zwar aufpassen, wenn der Wasserbehälter voll ist, aber daran gewöhnt man sich leicht.

wenn du eine möglichkeit hast die abluft nach draussen zu leiten würde ich dir nen ablufttrockner empfehlen, kondenstrockner braucht man wenn man keine möglichkeit hat die luft nach draussen zu leiten, ansonsten ist da kein unterschied

Fliegerlein1 16.09.2013, 22:42

Beste Antwort bei dieser Frage. Es gibt noch einen wichtigen Unterschied: 1.) Die Energie - ( Kosten ) Frage. Jeder Kondens Trockner braucht eine Heizung und zum Kondensieren einen extra Kondensator ( Abkühler).welcher aus der feuchten Luft ( Wasserdampf ) wieder Wasser macht. Dieses Wasser muß mittels einer Pumpe in den Wasserbehälter / Schublade gepumpt werden.Also :Jeder Abluft braucht weniger Energie als ein noch so Energiesparender Kondenser. Der Abluft besteht im Prinzip nur aus der Heizung und einem Ventilator,welcher den Wasserdampf nach draußen bläst.

0

Was möchtest Du wissen?