Wäschetrockner ist aus und zieht trotzdem Strom?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da hilft eigentlich nur Stecker ziehen, oder eine ausschaltbare Steckleiste.

Den Grund, warum manchen Geraete Netzteile haben die auch ausgeschaltet Strom ziehen, kenne ich nicht.  Ein Defekt ist das normalerweise aber keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gluglu
14.12.2015, 15:10

Bleibt nur zu hoffen, daß Du die Nummer mit der ausschaltbaren Steckerleiste als sehr schlechten Witz gemeint hast... wir sprechen hier von einem Wäschetrockner und nicht von einem Handy- Ladegerät!

Mfg

0

Hallo vadnam

Wenn der Trockner einen Hauptschalter hat dann darf er bei ausgeschaltetem Hauptschalter keinen Strom ziehen. Wenn kein Hauptschalter vorhanden ist dann hilft nur den Trockner auszustecken.

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was wohl eher ist das es sein Standby ist der Verbraucht immer ein paar watt  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vadnam
13.12.2015, 13:31

Er ist am Frontschalter komplette ausgeschaltet.

0

Nein, das muss es nicht zwingend bedeuten!

Hast Du eine Uhr, eine LED oder ähnliches am Trockner? Aber auch wenn nicht, kann es sein, das der Trockner auch bei Nichtnutzung Strom zieht. Stecker ziehen oder Steckerleiste mit Schalter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vadnam
13.12.2015, 13:30

Nein der Wäschetrockner ist ein Miele Geräte und damals gab es solche Spielerreien noch nicht.

0

Nein, ist nicht defekt, keine Sorge. Musst nur den Stecker ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vadnam
13.12.2015, 13:40

155 bis 190 Watt sind schon sehr viel pro Stunde.

0

Was möchtest Du wissen?