Waescheleine auf Balkon

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mietrecht: Was auf dem Balkon erlaubt ist = Balkone und Terrassen gehören mit zur vermieteten Wohnung. Mieter haben hier die gleichen Rechte und Pflichten wie in der Wohnung selbst. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) heisst das: Sie können Stühle, Bänke, Tische oder Sonnenschirme auf dem Balkon aufstellen. Erlaubt ist auch ein unauffälliger Sichtschutz oder ein Rankengitter. Auf dem Balkon darf Wäsche getrocknet werden. Erlaubt sind dazu Wäscheständer, Wäscheleinen oder Wäschestangen.

http://wirtschaft.t-online.de/mietrecht-was-auf-dem-balkon-erlaubt-ist/id_46523310/index

Bei und ha tder Vermieter nur was dagegen, wenn die Wäscheleine oberhalb des Balkons gespannt wurde, so dass von AUSSEN die Wohnungsfront als Blickfang als verschandelt anzusehen war!!!

0

Auf keinen Fall verbieten kann es der Vermieter, wenn man 1. keine Baulichen Veränderungen vornimmt (wobei ein Dübel in der Wand zur Befestigung der Leine nicht dazugehört - kann dir ja auch keiner verbieten, z.B. in der Wohnung Bilder oder Regale anzubringen) und 2. niemand die Wäsche sieht (also tief genug). Wenn man deine Wäsche sieht, können Beschwerden kommen und der Vermieter kann Veto geben (glaub mir es gibt solche! Nachbarn.)

Solange es keine baulichen Veränderungen sind (Schrauben in die Außenwand etc.) würde ich es einfach machen. Wenn sich der Vermieter beschwert, dann wird es wieder abgemacht...

Wenn es nicht täglich passiert ist`s okay ?

Falls der Vermieter doch einschreiten sollte , nimm die Wäsche erst dann ab - wenn sie trocken ist..... ;))

Das denke ich schon - im Zweifelsfall frage doch mal den Vermieter.

wer soll dir das den verbieten???

Was möchtest Du wissen?