Wäsche Weichspüler zum Haare waschen?

9 Antworten

Das solltest du lieber lassen. Meist steht es auch auf der Verpackung, dass man es nach Hautkontakt abwaschen soll. Eignet sich also eher nicht zur Haarwäsche.

Gefährlich ist es sicher nicht, aber Weichspüler hat keine reinigende Wirkung.

Gefährlich nicht, aber ich wäre nicht verwundert, wenn die Haut danach elends jucken und deine Haare stark angegriffen wären. Wozu soll das gut sein?

Wenn du keine Pflegespülung im Haus hast, sich deine Haare aber sonst nicht kämmen lassen, gib in eine Flasche auf ca 1 Liter Wasser 1-2 EL normalen Essig (am besten Apfelessig) oder Zitronensaft und spül die Haare nach dem Waschen damit aus. Damit wird die Hornschicht an den Haaren wieder glatt. Am besten in Kombi mit kaltem Wasser.

Soweit ich weiß darf der nicht mal mit der Haut in Kontakt kommen, brennt bei mir schon wenn das passiert.

Ja kann man machen aber nehme nicht zuviel davon.

Was möchtest Du wissen?