Wäsche waschen ohne Waschpulver?

7 Antworten

mit Spülmaschinentabs o.ä. wäre ich sehr zurückhaltend - Geschirr ist um etliches widerstandsfähiger als Wäsche, da kann man auch mit aggressiveren Substanzen dran, die der Wäsche oder ihren Farben nicht bekommen.

Im Prinzip funktioniert Duschgel, Shampoo o.ä. - die Wäsche wird damit sauber, aber da dieses Zeug schäumt wie blöd und die Maschine darauf nicht ausgelegt ist, gibt das eine sehr malerische Schaumüberraschung für den Rest der Waschküche - nicht zu empfehlen in der Maschine, zur Handwäsche aber machbar.

Frag' doch die Nachbarn, die helfen bestimmt gerne aus. Zur Not wäscht man ganz ohne Waschmittel, je nach Verschmutzungsgrad der Wäsche mag das als Behelf auch reichen. Oder besorge noch Waschmittel - viele Geschäfte haben doch noch auf.

Shampoo funktioniert bei mir hervorragend (nehme ich für reine Wollsachen fast immer). Jedoch musst du wirklich auf die Dosierung achten. Lieber erst einmal etwas zu wenig als zu viel. Je nachdem wie ergiebig dein Shampoo ist würde ich es ca. mit zwei Esslöffel voll ausprobieren (aber ohne Gewähr).

Solange du keine starken Verschmutzungen etc. in der Wäsche hast, könnte es vielleicht reichen auf das Waschmittel komplett zu verzichten und nur mit Wasser zu waschen.

Wieso? Morgen hätte ich die Frage verstanden da es Sonntag ist, aber heute ist Samstag da haben die Läden offen und du kannst die Waschpulver kaufen gehen.

Was möchtest Du wissen?