wäsche trocknen im trockenkeller mit oder ohne heizung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denk, es kommt hierbei eher darauf an, wieviel Feuchtigkeit beim Waschen in der Luft bleibt.

Stell dir doch mal so eine Haushalts-Wetterstation in den Trockenkeller.

Wenn die Luftfeuchtigkeit ohne Heizung unter... naja, 70% bleibt, dann kannst du sie aus lassen.

Liegt sie drüber, besteht Schimmelgefahr und du solltest dringend heizen und trotzdem regelmäßig lüften, denn warme Luft nimmt mehr Wasser auf.

Hallo,

vermutlich ist an dem Heizkörper kein Thermostatventil, dass würde automatisch schließen. Nachrüsten wäre da hilfreich und dann auf Frostschutz einstellen.

Für "Wäscheaufhänger" wäre das nicht so schön, weil der Trocknungsvorgang halt länger dauert (bei 5°C). Wahrscheinlich wollen die "Aufhänger" heizen und die "Maschinisten" eben nicht.

Klar ist es eine Kostenfrage - zumal Kellerräume i.a.R. schlecht oder gar nicht gedämmt sind. Und Trockenräume von einer hohen Luftwechselrate leben. Bei mir wäre die Heizung aus.

Ein Thermostatventilkopf (paar Euro) macht in jedem Fall einen Sinn.

Gruß

Wenn es nicht zuviel Feuchtugkeit abgibt, wenn die Fensterscheiben trocken bleiben, wenn die Heizung aus ist, stimmt die Luftfeuchtigkeit so ziemlich, dann braucht es nicht noch eine Heizung.

Es kommt eben auf die Feuchtigkeit an, die im Raum herrscht.

Wir haben bei uns grosse Fentilatoren drin, die man anschaltet, wenn man Wäsche trocknet und es ist auch eine Heizung drin, warm ist es da drin immer, auch wenn keine Wäsche hängt und trocken ist es auch! L.G.Elizza

Bei mir wird die Wäsche auch ohne Heizung trocken. Musst halt für Frischluftzufur sorgen.

Hallo maly10

Heizung anmachen und Stoßlüften oder Durchzug machen, damit die Feutigkeit raus geht.

Gruß tommy59

Was möchtest Du wissen?