Wäsche/Kleidung reicht nach dem Waschgang in der Waschmaschine verbrannt, wo liegt die Ursache?

5 Antworten

lass sie erstmal ohne wäsche laufen mit 40 grad und überprüfe wie heiss das wasser wirklich wird.fasse dabei das glas vom bullauge an,könnte auch der heizstab kaputt sein,dann würde ich mir aber ne neue waschmaschine kaufen,reperatur wird zu teuer...-)

Wenn du oft bei niedrigen Temperaturen wäschst, können sich in der Maschine Bakterien bilden. Die Wäsche riecht dann unangenehm, wie verkokelt. Besorge dir Hygienewaschmittel und führe ein bis zwei Waschgänge bei 95 Grad durch. Wenn ich die Frage richtig verstanden habe riecht die Maschine selbst nicht, wenn sie in Betrieb ist.

Bei Bakterienwachstum riecht die Maschine nach Brackwasser und nicht verkohlt.

0
@augustkoenigin

Naja, augustkönigin, du scheinst das ja besser zu wissen. Kennst du dich mit Elektrogeräten genauso gut aus, wie mit ALGII???

0

Vielleicht ist irgendetwas in der Elektronik durchgeschmort. Ich würde die Maschine erstmal überprüfen lassen - falls das lohnt. Anell

Problem! T-shirts stinken nach einiger Zeit im Schrank, aber sonst nichts! Was tun?

Hey

Ich habe das Problem schon seit längerem.

Meine T-shirts stinken ekelhaft, wenn sie etwas länger im Schrank lagen. Der Geruch setzt sich aber nur auf den T-shirts ab, auf sonst nichts anderes. Habe T-shirts mit den verschiedensten Materialien, hab schon waschpulver und Weichspüler ständig gewechselt, hat aber auch nichts gebracht. Habe auch schon eimal meine Gesamte Wäsche gewaschen und wieder einsortiert, weil ich die Hoffnung hatte, das das vielleicht nur durch übertragung durch übelrichender kleidung auf frische kleidung ist. aber selbst als ich den gesamten schrank ausgeräumt habe, geputzt habe und nach dem waschen die sachen wieder eingeräumt habe, war der geruch nach spätestens 3 Tgen wieder da...

Der Schrank ist jetzt ca. 3 Jahre alt, bei Ikea gekauft damals. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es an dem liegt, da die anderen Sachen ja verschont bleiben von dem geruch. Meine Armen T-shirts. :(

Vielleicht hat ja jemand das gleiche problem gehabt und kann mir vielleicht sagen, wie er den geruch bekämpfen konnte!

Vielen dank!

...zur Frage

Hilfe...der Griff von der Waschmaschine ist abgebrochen!

Liebe Community, ich bitte um Eure Hilfe!

Am Abend ist mir ein Missgeschick mit der Waschmaschine (Indesit W104T) passiert...ich wollte die Maschine öffnen, nachdem meine Mitbewohnerin gewaschen hat, da ich dachte, der Waschgang wäre fertig und die Wäsche sollte nicht über die Nacht in der Waschmaschine liegen bleiben...

...offensichtlich war der Waschgang aber nicht vollendet, obwohl sich die Waschmaschine seit mehreren Minuten nicht mehr gerührt hat...daher ließ sich die Waschmaschine nicht öffnen und der Griff ist abgebrochen!

Meine Frage daher: Wie kann ich die Waschmaschine öffnen, damit die Wäsche darin nicht vergammelt? Und wie kann ich den Griff wieder montieren bzw. die Waschmaschine wieder zum Laufen bringen?

Es ist echt dringend...da ich sonst mächtig Stress mit meiner WG bekomme!

Danke schon im Vorraus!

lg

...zur Frage

Rauchgeruch aus Wäsche bekommen?

Hallo!

Ich habe ein sehr empfindliches Kleidungsstück, welches ich nicht in der Maschine waschen kann. Nun habe ich allderings das Problem, dass dieses Kleidungsstück stark nach Rauch riecht. Ich habe es bereits zwei mal mit der Hand gewaschen, allerdings bekomme ich den Geruch trotzdem nicht raus. Weiß jemand, wie man diesen Rauchgeruch aus Kleidung bekommt?

...zur Frage

Frisch gewaschene Wäsche stinkt nach dem Trocknen ...

Hallo zusammen,

ich habe folgendes, sehr unangenehmes Problem:

Meine frisch gewaschene Wäsche kommt gut duftend aus der Waschmaschine. Dann hänge ich sie luftig auf mehreren Wäscheständern über Nacht im warmen Wohnzimmer auf. Am nächsten Morgen ist sie trocken. Wenn ich dann an der trockenen Wäsche rieche, duftet sie nicht, sondern riecht sehr unangenehm und merkwürdig wie uralte Minze. Ist schwer zu beschreiben ... Auch im Wohnzimmer riecht es nicht nach frischer Wäsche, was man ja eigentlich annehmen sollte

Ich habe zu 90% dunkle Kleidung (Baumwolle).

Ich benutze eine MIELE Waschmaschine die etwa 12 Jahre alt ist und bisher einwandfrei gearbeitet hat. Dazu ARIEL-Pulver (Menge entsprechend Hersteller) und LENOR Weichspüler (1 Kappe). Gewaschen wird mit 60°. Das Programm dauert so ca. 2:15 h.

Weitere Infos: - die Waschmaschine habe ich in den letzten 2 Wochen sicher 5 x bei 95° mit 2 Liter DANKLORIX leer gereinigt. Das war der Tipp von MIELE. - alle Dichtungen und Flusensieb sind gereinigt - auch die Waschmittel-Einfüllöffnung ist gereinigt - aus der Waschmaschine riecht es nicht seltsam - ich habe auch schon mit Hygienespüler gearbeitet, ohne Erfolg

Gestern wollte ich es nun genau wissen und habe die Wäsche mit einer nagelneuen, super MIELE Waschmaschine (mit meinem ARIEL und LENOR) gewaschen und wie immer in meinem Wohnzimmer aufgehängt > gleicher Geruch, keine Änderung

DAS BEDEUTET DOCH, DASS ES AN DER MASCHINE NICHT LIEGEN KANN!

Aber woran dann?

Leider kann ich im Moment bei -1° und Schnee draußen keine Wäsche trocknen, vielleicht wäre es dann besser.

Ich verzweifle noch ... bin für jeden guten und sinnvollen Tipp sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?